Spielend Gutes tun - 2. Kinderhilfe Golf Cup

100 Golfer schwangen den Golfschläger für den guten Zweck. Zuerst stand Putten und Pitchen auf dem Spielplan, abends war "Ersteigern und Spenden" das Motto des 2. Golf Cups der McDonald’s Kinderhilfe. Das Turnier erbrachte einen Reinerlös von 50.290 Euro zugunsten von Familien schwer kranker Kinder. Mit dabei waren auch die Sportler-Größen Christian Schwarzer, Lars Riedel und Sven Ottke.
v.l.n.r. Dr. Micha Wirtz, Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, Lars Riedel, ehemaliger Olympiasieger, SPORT1- Moderatorin Nele Schenker, Box-Weltmeister Sven Ottke und Christian Schwarzer, ehemaliger Handball-Weltmeister und Schirmherr des Golf-Cups

Zum zweiten Mal veranstaltete die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung das Golfturnier im Golfclub München-Eichenried. Über 18 Löcher hinweg hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, spielend Gutes zu tun, denn bereits die Teilnahmegebühr ging an die Kinderhilfe. Auch auf der von SPORT1-Moderatorin Nele Schenker moderierten Abendveranstaltung wurde nochmals kräftig gesteigert und gespendet, so dass am Ende ein Reinerlös von 50.290 Euro zugunsten der Stiftung zusammenkam. "Seit 30 Jahren bietet die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung nun schon Familien ein Zuhause auf Zeit. Wir freuen uns, dass wir auch in unserem Jubiläumsjahr wieder so viele Unternehmen und Unterstützer nicht nur zum Golfen, sondern auch für den guten Zweck begeistern konnten", sagt Dr. Micha Wirtz, Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung. "Auch dieses Jahr konnte wieder ein fantastisches Ergebnis erzielt werden, mit dem wir an den Erfolg des letztjährigen Turniers anschließen können."

Auch Christian Schwarzer, ehemaliger Handball-Weltmeister und Schirmherr des Ronald McDonald Hauses Homburg wie auch des Golf Cups an sich, war sehr begeistert vom Turnier: "Es macht so viel Spaß, sportlichen Einsatz mit sozialem Engagement zu verknüpfen. Die Arbeit in den Ronald McDonald Häusern hilft Familien in schweren Zeiten und bietet ihnen und ihren Kindern ein Zuhause. Als Schirmherr ist es mir sehr wichtig, dass schwer kranke Kinder nah bei ihrer Familie sein können. Deswegen unterstütze ich gerne den Golf Cup besonders im 30. Jubiläumsjahr der Stiftung".

Ohne die freundliche und großzügige Unterstützung Vieler wäre das Golfturnier nicht möglich. Wir bedanken uns zu allererst bei Herrn Kofler, dem Geschäftsführer des Golfclubs Eichenried und Frau Rebetge, als auch bei Herrn Sauer, dem Gastronomen.

Ein großer Dank geht an die Sponsoren AWP Energie GmbH, Franke Foodservice Systems GmbH, McDonald’s Deutschland LLC, steep holding GmbH sowie McCain Alimentaire SAS, NH Hotels Deutschland GmbH, Reinhold Keller GmbH und Yuu'n Mee fine foods Vertriebs-GmbH.

Ebenso herzlich bedanken wir uns für die Preise der Auktion und Siegerehrung sowie die Unterstützung tagsüber: Allianz Deutschland AG, Amer Sports Deutschland GmbH, Café Ganser, Clarins GmbH, Dirndl Liebe, Golfclub München Eichenried, golf.extra, GOLF-Time Verlag GmbH, JuCad, McDonald’s Deutschland LLC, NH Hotels Deutschland GmbH, Schwartauer Werke GmbH & Co. KgAa, teatro events GmbH.

Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Lars Riedel zeigte neben Christian Schwarzer und Sven Ottke sportlichen Einsatz für den guten Zweck.
Die Teilnehmer wurden an der Halfway-Station bestens von Yuu’n Mee fine foods mit frischen Schrimps versorgt
Schirmherr Christian Schwarzer berichtete bei der Abendveranstaltung von seinem Engagement. Sport1-Moderatorin Nele Schenker führte gekonnt durch den Abend.
Es wurden fleißig viele spannende Auktionsgüter wie VIP-Tickets, handsignierte Einzelstücke und eine Golfreise ersteigert.
Die Durchführung des Turniers war nur dank zahlreicher Unterstützer möglich.
Jede Kerze auf dem Kuchen steht für eine getätigte Spende oder ein ersteigertes Aktionsgut - wir sagen Danke an alle Spender!