Knusper, Knusper, Knäuschen…

... wer knuspert an meinem Häuschen? Fünf angehende Altenpflegerinnen von der >>Heimarer Schule<< buken und gestalteten ein kleines süßes Hexenhäuschen, um unseren Familien im Elternhaus die Zeit im Dezember zu versüßen.
Ein kleines süßes Hexenhäuschen von den fünf angehenden Altenpflegerinnen von der &gt;&gt;Heimarer Schule&lt;&lt;

Nach einer kleinen Führung durch das Ronald McDonald Haus übergaben die Auszubildenden bei einem Kaffee das kleine Hexenhaus. „Solche kleine Gesten sind Gold wert für unsere Eltern“, so Melanie Schröder, Leiterin des Hauses. „Sie zeigen den Familien das sie nicht alleine sind in dieser schweren Zeit“.

Die Weihnachtszeit nicht zuhause verbringen zu dürfen, ist für die Familien oft besonders schwer. Umso willkommener ist alles, was das Ronald McDonald Haus weihnachtlich schmückt und den Eltern und Geschwistern die Zeit erleichtert. Wir danken ganz herzlich für das schöne Lebkuchenhaus!