MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Aachen

Frühlingsgrüße: Jahresempfang im Ronald McDonald Haus Aachen

Am frühen Donnerstagabend waren die Gäste zum Jahresempfang in das Ronald McDonald Haus geladen. Der Regen draußen war schnell vergessen. Spender, Klinikmitarbeiter, Freunde des Zuhauses auf Zeit und selbstverständlich auch Schirmherrin Heike Meier-Henkel genossen einen bunten, informativen Abend in frühlingshaftem Ambiente.

Spendenübergabe im Ronald McDonald Haus
Spendenübergabe im Ronald McDonald Haus (Fotorechte: Birgit Daph)
Herzlich Wilkommen im Ronald McDonald Haus Aachen
Herzlich Willkommen! (Fotorechte: Birgit Daph)
Schunkeln bei einer Mitsing-Aktion
Schunkeln bei der Mitsing-Aktion (Fotorechte: Birgit Daph)

Heike Meier-Henkel begrüßte die Gäste in “ihrem“ Ronald McDonald Haus, das sie bereits seit 23 Jahren mit ihrer Schirmherrschaft unterstützt. Sie dankte den Spendern für ihr wichtiges Engagement. 2017 war das Ronald McDonald Haus Aachen zu 81 Prozent ausgelastet. 140 Familien, deren schwer kranke Kinder in der Uniklinik behandelt wurden, fanden in dem Haus an der Vaalser Straße ein Zuhause auf Zeit. Durchschnittlich wohnten sie 24 Tage dort. Der längste Aufenthalt dauerte ganze 286 Tage. Adrian Köstler, Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, nutzte die Gelegenheit, die Gäste über deutschlandweite Neuigkeiten aus den 22 Ronald McDonald Häusern zu informieren und verwies dabei besonders auf das wichtige Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Ronald McDonald Häusern. Nun konnten auch zwei Mitarbeiter des Ehrenamts-Teams über ihre außergewöhnliche Unterstützung für die Familien berichten und Prof. Norbert Wagner, Leiter der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Uniklinikum, wies auf die enge Verbundenheit von Elternhaus und Klinik hin, die letztendlich dem Wohle der kleinen Patienten dient. Abgerundet wurde der Abend durch eine Spendenübergabe der Firma Prym, die mit 5.000 Euro eine Apartment-Patenschaft im Ronald McDonald Haus übernahm.

Nach diesen vielen Informationen sorgte Udo Titze vom Circus Gioco mit seiner Mitsing-Aktion für einen gelungenen Übergang zum gemütlichen Teil des Abends. Laut wurde gesungen, wild geschunkelt. So etwas hatte das Wohnzimmer des Ronald McDonald Hauses noch nicht erlebt. Ein herzliches Dankeschön an alle, die mit ihrer Unterstützung den schönen Abend ermöglicht haben: unseren Fotografen Jochem Brammertz und Birgit Daph, Circus Gioco, Eva Rick von Stieldesign, frank druck+medien, LEIHbar Partyequipment, Blumen Nicolaye und natürlich alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 


16.03.2018