MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Aachen

>Wie man Riesen bekämpft<

Mutmachgeschichten als kostbarste Währung

Freudig durften wir im Aachener Elternhaus ein besonderes Paket entgegennehmen: Mutmach-Bücher für unsere kleinen PatientInnen und deren Eltern.

>WIE MAN RIESEN BEKÄMPFT!?< ist ein Mutmach-Buch, das Kinder und Jugendliche in ihren unterschiedlichsten Herausforderungen stärken möchte. 35 Autoren wie Samuel Koch, Heiko Herrlich, Britta Hofmann, Andreas Adenauer, Thilo Kehrer, Yasmin Kwadwo, Matthias Ginter, Michael Herberger, Deborah Rosenkranz u.v.a. verraten in ihren Mutmach-Texten, was sie stark macht. Sie geben einen sehr persönlichen Einblick, wie sie in schwierigen Situationen ihres Lebens das Kämpfen gelernt haben, um ihre Riesen zu besiegen.

Christine Esparza Valdez nimmt die Mutmachbücher dankbar entgegen, um sie in gute Hände weiterzugeben.

>Wenn Krankheiten und Schicksalsschläge unerwartet ins Leben treten, spätestens dann müssen wir aktiv werden, um die Kleinsten in unserer Gesellschaft zu stärken!<, sagt Autor und Initiator David Kadel, der es sich nicht hat nehmen lassen, uns die Bücher persönlich mit seinem Mutmach-Mobil vorbeizubringen, mit welchem er bald auf große Tour gehen wird: >In den nächsten zwei bis drei Jahren haben wir uns zum Ziel gesetzt, mindestens 50 Mutmach-Events in Kinderkrebskliniken, aber auch in Jugendpsychiatrien durchzuführen. Unsere Mutmach-Tour führt uns in den nächsten Monaten nach München, Bielefeld, Stuttgart, Tübingen, Frankfurt, Mannheim, Hamburg, Bremen und viele andere Städte. Dort werden wir, zusammen mit Fußballprofis und Autoren unseres Buchs, die Kinder und Jugendlichen überraschen und ihnen das Mutmach-Buch schenken. <

Wir bedanken uns herzlich für dieses besondere Geschenk und sind uns sicher, die Bücher in gute Hände zu geben und so hoffentlich viele kleine Mutanfälle auszulösen. 

29.03.2021