MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Berlin-Buch

Ehrenamt auf großer Fahrt ins Blaue

Wie jedes Jahr im Sommer lud das hauptamtliche Team des Elternhauses die ehrenamtlichen Mitarbeiter zu einem Ausflug ein. Teambildung stand dabei im Vordergrund, aber auch der Spaß kam nicht zu kurz.

Start in eine fröhliche Fahrt!
HERRLICH!
Hutkauf in Waren (v.l. Christine Liebchen, Marion Kirrmann und Gabriela Gurke)
>Kaffeeklatsch an Bord< (v.l. Bettina Lübke, Doreen Büttner und Sven Blozik)
Bei einem Dankeschön an Frau Wiegand und Herrn Jürgens kommt man im Gespräch natürlich auch auf die Zeit im Elternhaus (v.l. Elke Reschke, Karin Baresel, Jürgen Semm, Gabriela Gurke, Frau Wiegand, Herr Jürgens, Christine Liebchen)
Eine Seefahrt die ist lustig… (v.l. Martina Flotow, Roland Frischbier, Elke Reschke und Jürgen Semm)

Schon Wochen vorher machte die lustige Einladung zum Ausflug Lust auf mehr. Eine Fünf-Seen-Fahrt von Malchow/Mecklenburg nach Waren/Müritz und zurück war angekündigt. Es sollte ein ganz besonderes Dankeschön für den ehrenamtlichen Einsatz des Teams sein, denn zu der Schiffstour hatte eine Familie eingeladen, die selbst oft im Ronald McDonald Haus zu Gast war. Frau Wiegand und Herr Jürgens freuen sich inzwischen, dass ihre Tochter aus den Kinderschuhen gewachsen ist und gerade erfolgreich ihre Abiturprüfungen absolviert hat. Sie vergessen aber nie, wie wichtig und gut das Elternhaus während der häufigen Krankenhausaufenthalte ihrer Tochter in den vergangenen Jahren war. Deshalb sprachen sie diese wunderbare Einladung aus, bei der natürlich allerbestes Sommerwetter inklusive war.

   Mit dem Bus startete das Team in Buch und genoss auf der Fahrt die lustigen Reisegeschichten, die Hausleiterin Renate Gerlach zum Besten gab. Kerstin Kutschke, die Ehrenamtskoordinatorin des Hauses, ließ das Jahr seit dem letzten Ausflug Revue passieren, während Marion Kirrmann, die hauswirtschaftliche Assistentin, gekonnt im schaukelnden Bus das zweite Frühstück, spendiert von McDonald’s Franchise-Nehmer Armin Treczokat, servierte. Danke an dieser Stelle, auch dem Spender des Busses und dem grandiosen Fahrer Olaf!

   Kaum angekommen in Malchow startete das Schiff der Reederei Pickran mit mehreren fröhlichen Ausflugsgruppen an Bord. Frau Wiegand gehört zum Schiffspersonal und kredenzte während der Fahrt Getränke. Herr Jürgens und der Kapitän brachten den Reisenden Gewässer, Land und Leute mit ihren Geschichten näher. Der zweistündige Landgang in Waren wurde in kleinen Gruppen für Erkundungsgänge des hübschen Städtchens genutzt, bevor es wieder an Bord ging. Ein maritimer Kaffeeklatsch an Deck gab den Teammitgliedern, die sich im Alltag selten in der großen Gruppe treffen, Gelegenheit, Privates und >Dienstliches< ausgiebig zu besprechen. Auf der Bustour zurück nach Buch versicherte Elke Reschke im Namen ihrer Mit-Ehrenamtlichen, dass sie auch künftig gern dabei sein werden, wenn es um die Betreuung der Familien im Elternhaus geht, aber natürlich auch beim nächsten Ausflug 2020, auf den alle schon heute gespannt sind.

30.08.2019