MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Berlin-Buch

Herzensmensch Lea und der SOLOCharity Ride 2022

Beim SOLOCharity Ride sind in diesem Jahr 13 Teams für unser Ronald McDonald Haus und die Oase gestartet. Ein Wettbewerb um Zeit, Strecke und Leistung stand dabei nie im Vordergrund, und doch haben wir eine ganz klare Gewinnerin: Lea ist unsere >Siegerin der Herzen<.

Lea im offiziellen Herztrikot der Sternfahrt 2022 - Vielen Dank, dass du dabei warst, liebe Lea, und weiterhin alles Liebe und Gute auf deinem Weg!
>10 Jahre on tour< Unser Team aus dem Ronald McDonald Haus und der Oase startet am Brandenburger Tor
Erschöpft, aber glücklich: Unsere Ankunft am Ronald McDonald Haus nach 35 heißen Kilometern
Antje Hoffmann, Oberärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin an >unserem< Klinikum, war gemeinsam mit Ihrer Familie als >Team Hoffis< unterwegs
Das Team >Keine Gnade für die Wade< bei der Ankunft zur verdienten Mittagspause an unserem Haus
Eine stolze Bilanz: 24 Stunden - 530 Kilometer - 3 Bundesländer. McDonald's Franchisenehmer Alexander Adam gemeinsam mit seinem Team

Es gibt Freundschaften, die haben einen ganz besonderen Anfang: Lea und Laureen gehören dazu. Beide Mädchen haben eine gesundheitlich schwierige Zeit hinter sich, während Lea an Krebs erkrank war, musste sich Laureen zwei Thorax-Operationen unterziehen. Die gemeinsame Zeit im Helios Klinikum hat die beiden Teenager auch über ihre überstandene Erkrankung hinaus fest zusammen geschweist. Dass Lea im Berliner Umland direkt an der Havel lebt und Laureen in der Nähe von Hamburg, tut der Freundschaft keinen Abbruch. Und so entstand bei den beiden Mädchen eine ganze besondere Idee.

Bereits zum dritten Mal fand in diesem Jahr der SOLOCharity Ride der McDonald's Kinderhilfe statt. Dabei schwingen sich Freunde unseres Hauses und der Oase auf ihr Fahrrad und drehen eine Runde für uns. Jedes Team ist angehalten, sich für die eigene Tour Unterstützer und Sponsoren zu suchen, die die eigene Fahrt - egal wie weit, wie schnell, wie späktakulär - finanziell vergolden.

Am 19. Juni starteten bei knackigen 35⁰ insgesamt 13 Team für Berlin-Buch. Einige unserer ehranamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter sind gemeinsam mit Freunden und Familie vom Brandenburger Tor bis nach Buch geradelt. Begleitet wurden sie dabei vom Berliner Franchisenehmer Stefan Warweitzki, seinem Sohn und zwei engagierten Mitarbeitern. Ein siebenköpfiges Team rings um den McDonald's Franchisenehmer Alexander Adam radelte gar in 24 Stunden ganze 530 Kilometer und durchquerte dabei 3 Bundesländer. Eine kleine Frühstückspause legten sie dabei in unserem Ronald McDonald Haus ein und wurden mit frischen Brötchen, Croissants, Obstsalat, Säften und allerlei anderem verwöhnt. Ganz kurzentschlossen ließen einige Mitarbeiter der drei Berliner Porsche Zentren einfach mal die Autos stehen und schwangen sich für uns aufs Rad.

Und Lea und Laureen? Nachdem Lea bereits 2021 gemeinsam mit ihrem Bruder zu uns geradelt ist, haben sich diesmal beide Mädchen auf dem Weg gemacht und es tatsächlich geschafft, die erfolgreichste private Spendenaktion der diesjährigen Tour auf die Beine zu stellen. Insgesamt 1054 Euro sind so allein duch sie für unser Haus und die Oase zusammen gekommen. Grund genug für uns, diese Aktion der beiden Mädchen zu unserer diesjährigen Herzensangelegenheit zu küren und Lea stellvertretend das Herz-Trikot 2022 zu überreichen.

Ein ganz herzliches Dankeschön an Lea und Laura und natürlich auch an alle anderen, die so fleißig für uns in die Pedale getreten oder gespendet haben! Radeln - Spenden - Gutes tun, wir freuen uns auf nächstes Jahr!

19.08.2022