MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Berlin-Buch

Lust auf ein Abenteuer? Werde Teil unseres Teams mit einem >Freiwilligen sozialen Jahr<

Im Ronald McDonald Haus in Berlin-Buch leben 13 Familien in unserem Zuhause auf Zeit. Als Team aus Haupt- & Ehrenamtlichen MitarbeiterInnen geben wir täglich unser Bestes, um den bei uns lebenden Familien ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern und sie in dieser für sie so schwierigen Zeit zu unterstützen. Ab sofort freuen wir uns über Unterstützung im Team durch eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter im >Freiwilligen sozialen Jahr< oder in einem berufs- oder studienbegleitenden Praktikum.

Unsere aktuelle FSJ-lerin Emilia hat die letzten sieben Monate gemeinsam mit uns gearbeitet und sogar im Haus gelebt. Niemand kann also besser erzählen, um was es geht und wen wir suchen:

>Als FSJ-lerin im Ronald McDonald Haus hatte ich viele verschiedenen Aufgaben. Die Abwechslung zwischen Büro, Hauswirtschaft und der direkten Arbeit mit den Familien, zum Beispiel beim Einzug, sorgte dafür, dass mir nie langweilig wurde. Besonders gerne gemacht habe ich die Aufnahmen neuer Familien, manche erzählten dabei viel über ihre aktuelle Situation und hielten mich auch während des Aufenthalts auf dem Laufenden. Gerade Familien, die länger oder öfter im Haus sind, habe ich mit der Zeit teilweise gut kennen lernen können und mich auch immer sehr gefreut, wenn jemand mit guten Nachrichten mitsamt Kind nach Hause fahren durfte.

Tagsüber war es meistens recht ruhig, da die Familien viel bei den Kindern im Krankenhaus waren. Aber durch die zahlreichen Ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, die im Haus helfen, war trotzdem immer etwas Bewegung da. Besonders schön war das für mich in der Einarbeitung, da alle Ehrenamtlichen mir geholfen haben mich im Haus zurecht zu finden, mir die verschiedenen Bereiche erklärt haben und mich ab und zu einfach haben mit laufen lassen, während sie den täglichen To-Do´s nachgegangen sind.

Insgesamt wurde ich im Haus sehr freundlich aufgenommen und habe mich schnell wohlgefühlt.

Gut war für mich auch, dass ich in dem FSJ sehr selbstständig arbeiten konnte. Gerade in der Hauswirtschaft konnte ich mir selbst einen Überblick darüber verschaffen, was getan werden musste und mich darum kümmern. An ruhigeren Tagen war dann auch Zeit für schöne Dinge, wie Kuchen backen oder Basteleien für die Familien, die sich immer sehr über jede Nettigkeit freuten.
Ich kann das FSJ hier sehr empfehlen, es ist zwar oft viel zu tun, aber es ist eine wirklich sinnvolle Arbeit, bei der ich sowohl wichtige berufliche als auch soziale Kompetenzen erhalten konnte. Ich habe als Person hier viel dazugelernt!<

Aus persönlichen Gründen musste Emilia nun ihre Einsatzstelle wechseln. So sind wir ab sofort offen für neue Unterstützung, wahlweise für ein (restliches) FSJ oder übergangsweise auch gerne für ein berufs- oder studienbegleitendes Praktikum. So leid es uns tut: die typischen 2-3 Wochen Schülerpraktikum sind leider derzeit nicht möglich. Ab Sommer suchen wir dann ein neues FSJ für 12 Monate, hierbei ist das Wohnen in einem eigens dafür gestalteten Apartment Teil des Einsatzes. Alle weiteren Infos gibt es hier auf unserer Website https://www.mcdonalds-kinderhilfe.org/fileadmin/mdk/jobs/Informationen_und_FSJ-Stellen_2022-neu.pdf oder schreibe eine E-Mail an haus.berlin-buch@mdk.org.

21.03.2022