MDK mdk-logo
Haus Berlin-Wedding
Unser
Ronald McDonald Haus
Berlin-Wedding

Der Sonne entgegen

Was für ein Tag! Trotz gefühlten 50 Grad Celsius und brennender Hitze waren insgesamt 62 Freunde für das Weddinger Elternhaus beim diesjährigen SOLOCharityRide der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung am 19. Juni on Tour. Vorab sammelte jeder Teilnehmer fleißig Spenden. Insgesamt kamen über 5.000 Euro für das Weddinger Elternhaus zusammen! Was für eine tolle Aktion zugunsten von Familien mit schwer kranken Kindern.

Team >Dickes B<
Team >Die Hauptstadt-Radler<
Team >ONE TEAM DEUTSCHE BANK OTTO-SUHR-ALLEE<
Nachwuchsgeneration der >Hauptstadt-Radler<
Frisch & saftig
Jörg Wiedemann von McDonald's in Österreich on Tour
Versorgungsstand vom Lions Club Berlin-Cosmopolitan e.V.
Moritz Beissenhirtz radelt für sein Elternhaus

Alle Teilnehmer haben sich dazu ihre ganz persönliche Route zusammengestellt. Sogar in Österreich und Dänemark wurde für unser Haus geradelt. Einige sind alleine gefahren und andere im Team. Dabei kam es nicht auf Schnelligkeit und Entfernung an, sondern es ging um viel mehr, nämlich gemeinsam für Familien mit schwer kranken Kindern da zu sein.

Das Team >DICKES B< fuhr beispielsweise ein großes Stück des südlichen Berliner Mauerweges ab. Cindy Gill, Leitung des Berliner Elternhauses, war auch mit dabei: >Wir haben unsere geplante Mauertour von 60 Kilometer trotz der Hitze durchgezogen. Danach brauchten wir zwar erstmal eine Eiswanne, aber das Ergebnis hat sich gelohnt, denn alle Teilnehmer waren mit ganzem Herzen dabei und haben sich richtig ins Zeug gelegt.< Einen ganz lieben Dank an dieser Stelle auch an Andreas Hilmer vom Lions Club Berlin-Cosmopolitan e.V. für die lebensnotwendige Versorgung mit kühlen Drinks und Snacks zwischendurch. >Das war wirklich die Rettung!<

Von der Deutschen Bank Filiale in der Otto-Suhr-Allee waren 38 Mitarbeiter mit dem Rad für Berlin am Start. Wow! Das war nicht die erste Aktion der Deutschen Bank Filiale für das Elternhaus. >Seit vielen Jahren engagieren sich die Mitarbeiter immer wieder mit den unterschiedlichsten Aktionen für unser Elternhaus. Bei der Radtour wollten sie deshalb unbedingt auch dabei sein. Es ist wirklich toll, dass wir so ein großartiges Team an unserer Seite haben.<, freut sich Cindy Gill.

Auch das bunte Team des McDonald’s Franchise-Nehmers Oliver Mix war wieder unter dem Decknamen >Die Hauptstadt-Radler< on Tour. Die lustige Truppe ist immer für jeden Spaß zu haben und wenn es um Familien schwer kranker Kinder geht, dann sind sie nicht zu bremsen. Auch in diesem Jahr haben sie sich schon im Vorfeld Einiges einfallen lassen und ordentlich die Werbetrommel gerührt, um Spenden zu sammeln. Unterstützt wurden sie dabei sogar vom Entertainer und Schauspieler Julian F. M. Stoeckel, der über Social Media mit gewirbelt hat. >Ihr seid unschlagbar!<, schwärmt Cindy Gill.

Moritz Beissenhirtz und auch die Familie Kleine kennen das Weddinger Elternhaus aus ganz persönlichen Erfahrungen. Vor etlichen Jahren waren sie selbst auf das Zuhause auf Zeit angewiesen, während ihr Kind in der Charité behandelt wurde. Die beiden Familien zögerten nicht lange und meldeten sich deshalb gerne auch für die Teilnahme an.

Wir danken allen Teilnehmern und Unterstützern von ganzem Herzen und freuen uns schon jetzt auf die nächste sportliche Aktion!

 

24.06.2022