MDK mdk-logo
Haus Berlin-Wedding
Unser
Ronald McDonald Haus
Berlin-Wedding

200 Prozent für Ali Naim

Kennt ihr das? Man wacht morgens auf und ist irgendwie nicht so gut drauf wie sonst, Antriebslosigkeit und schlechte Laune bestimmen den Tag. Nichts Ungewöhnliches, oder? Für die Familie des kleinen Ali Naim kommt das nicht infrage. Das passt einfach nicht zu dieser lebensfrohen, optimistischen und unglaublich herzlichen Familie. Und das, obwohl die Eltern Gül und Gökhan jeden Tag auf eine harte Bewährungsprobe gestellt werden.

Ali Naim mit seinen himmelblauen Augen
Die Familie gemeinsam im Deutschen Herzzentrum Berlin
Kleine Füßchen

Ihr Sohn Ali Naim ist im Herbst 2017 als Notfall von Bremen ins Deutsche Herzzentrum nach Berlin verlegt worden. Herzmuskelschwäche und -entzündung lautete damals die Diagnose. Die Ärzte kämpften Wochen und Monate um das kleine Herz des heute mittlerweile Eineinhalbjährigen – leider ohne Erfolg. Anfang April wurde Ali Naim deshalb gelistet. Er wartet seither auf ein Spenderherz. Wie lange noch, das weiß niemand. Eine Situation, die vor allem den Eltern Unfassbares abverlangt. Dennoch machen sie das Beste aus der Situation. 

Vor kurzem durfte Ali Naim ein Einzelzimmer auf der Station im Deutschen Herzzentrum beziehen. ”Purer Luxus!”, erzählten mir die Eltern, als ich den kleinen Mann neulich bei einem Besuch kennenlernen durfte. Das etwa 9 Quadratmeter große Einzelzimmer ist derzeit der Lebensmittelpunkt der Familie. Es ist liebevoll dekoriert, Kuscheltiere säumen das Bett und auf der Fensterbank stehen Bauklötze und Spielzeugautos. 

Die Offenheit der Familie ist wirklich außergewöhnlich. Wie selbstverständlich bin ich für zwei Stunden Gast dieser großartigen Familie. Selbst Ali Naim hat keinerlei Berührungsängste und kuschelt sich ohne Berührungsängste in meinen Arm, als ich ihn halten durfte. Seine himmelblauen Augen strahlen mich an und es scheint fast so, als wäre es eine ganz normale Familie. Wäre da nicht dieser anderthalb Meter lange Schlauch, der für Ali Naim lebensnotwendig geworden ist und sein eigenes Herz mit einem ”Berlin Heart” verbindet. Ein seidener Faden, der zwar ein Leben ermöglicht, aber dennoch ans Krankenhaus fesselt. Ein Gang auf den Spielplatz oder in den Park ist unmöglich. Die Akkulaufzeit des Kunstherzens beträgt maximal 30 Minuten. Eine Zeit, die von den Eltern niemals ausgereizt wird. Auf der Station gibt es noch vier weitere Familien, die aktuell auf ein Spenderherz warten. Alle unterstützen sich gegenseitig und sind füreinander da. 

Für die Familie ist dennoch jede Abwechslung willkommen. Wenn der Kleine eingeschlafen ist, kommen die Eltern im Ronald McDonald Haus ein wenig zur Ruhe. ”Wir sind so dankbar und glücklich, dass es euch gibt und wir in der Nähe von Ali sein können. Wir wüssten gar nicht, was wir sonst machen würden”, erzählen mir die beiden. Vor allem auf die wöchentlichen Verwöhn-Abendessen freuen sie sich immer sehr. Eine kleine Auszeit, die unbedingt nötig ist, um am nächsten Tag wieder 200 Prozent für ihren Ali Naim zu geben. Wir drücken Ali Naim und allen anderen kleinen Kämpfern die Daumen und wünschen alles Gute!

13.07.2018

Weitere Familiengeschichten

Wer nicht an Wunder glaubt, sollte seine Meinung jetzt ganz schnell ändern! Die zweijährige Gia ist nämlich der beste Beweis dafür, dass es welche gibt.

Es ist zwar nur ein kleines Wort, aber jeder, der eine Schwester oder einen Bruder hat, wird beim Lesen der Überschrift sicherlich eine kleine Gefühlsachterbahn fahren und mit positive Erinnerungen überschüttet. Für Timo und seine Schwester Lina ist diese Liebe zueinander bereits jetzt...

Giuseppe ist ein ganz besonderer Junge, denn mit seiner Lebensfreude hat er sich zurück in ein gesundes Leben gekämpft. Dabei sah es anfangs nicht rosig aus. Als er das erste Mal in die Charité kam, lautete die Diagnose unheilbarer Hyperinsulinismus.

Kennt ihr das? Man wacht morgens auf und ist irgendwie nicht so gut drauf wie sonst, Antriebslosigkeit und schlechte Laune bestimmen den Tag. Nichts Ungewöhnliches, oder? Für die Familie des kleinen Ali Naim kommt das nicht infrage. Das passt einfach nicht zu dieser lebensfrohen, optimistischen und...

Vanessa ist heute 17 Jahre alt. Mit fünf stapfte sie im Winter durch den Schnee und machte das, was alle Kinder gern tun – Schlitten fahren. Dabei verunglückte sie so schwer, dass sie einen Schädelbruch erlitt. Für Vanessa und ihre Familie war das der Beginn einer unendlich leidvollen...

Die Eigenschaften eines im Sternzeichen geborenen Löwen sind bekannt: Löwen bekommen immer, was sie wollen, und sind stark. Da ist es kaum verwunderlich, dass Mattes vor Lebenswillen strotzt und seinen Eltern damit ein Riesengeschenk macht. Die Geburt stand nämlich alles andere als unter einem guten...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren