MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Cottbus

100 Kilometer in 24 Stunden: Ein Abiturient begeistert

Das Abitur in der Tasche...und dann? Julius Lentzsch hat eine sportliche Idee und findet in seinem Freudeskreis sofort Mitstreiter für sein Vorhaben. 100 Kilometer in 24 Stunden laufen, und das Ganze für den guten Zweck - für das Ronald McDonald Haus Cottbus. Und noch eine große Überraschung für uns: Die Abiturienten spenden uns 300 Euro des leider ausgefallenen Abi-Balls. Wir sind sehr gerührt und sagen Danke!

Eine so schöne doppelte Spendenübergabe im Freien: Danke an die 100/24-Läufer Erin Tumovec und Julius Lentzsch sowie an die Abiturienten des Oberstufenzentrums Elbe-Elster OSZEE
Das Läuferteam Julius Lentzsch und Erin Tumovec
Startklar - die Shirts sind vorn und hinten schick
Herzliche Gratulation den Sportlern und ihren Helfen nach dem Lauf zur tollen Leistung

Dass Julius und Erin die gesamten 100 Kilometer nicht ganz geschafft haben, macht die beiden nur sympathischer. Eine Wahnsinns-Leistung und ein großartiges Anliegen, die sportliche Herausforderung noch mit einer Spendenaktion zu verbinden. 33 Leute sind so begeistert von dem Aufruf, dass sie insgesamt 1.187,19 Euro spenden. Einfach GROßARTIG!

"Das war eine tolle Erfahrung, an unsere Grenzen zu gehen und dabei Gutes für andere zu tun. Im nächsten Jahr würden wir uns riesig über Mitläufer freuen, und wir danken den zahlreichen Spendern sehr", sagen Erin und Julius. Wir schließen uns diesem Dank von Herzen an.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren