MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Erlangen

Mit Resten und >Müll< helfen

Jeder kennt es: Der Drucker gibt den Geist auf. Und das im ungünstigsten Moment, wenn man erst kurz vorher ein paar neue Toner auf Vorrat gekauft hat. Zum Wegwerfen sind Druckerpatronen viel zu schade. Das muss auch nicht sein, denn mit vollen und unbenutzten Tonerkartuschen kann man noch Gutes tun.

Patrick Höhne (links) konnte im Jahr 2021 schon über 1.200 Euro an das Ronald McDonald Haus Erlangen überreichen und das nur durch Toner, welche sonst im Müll gelandet wären.

Seit 2017 bietet die Plattform Resttoner.de die Möglichkeit an, originalverpackte und unbenutzte Toner einzusenden und den Erlös dieser Tonerspende direkt an das Ronald McDonald Haus in Erlangen zu spenden.

Über diesen Weg konnte in den vergangen Jahren​ die beachtliche Summe von 73.000€ gesammelt werden. ​>Endlich mal ein Service, der mehrere Gewinner hat. In unserem Fall die Umwelt, das Ronald McDonald Haus Erlangen und wir, weil wir unsere vollen Toner umweltgerecht entsorgen können!< freut sich einer von über 2.000 Spendern.

​Auch der Partnerbetrieb von Resttoner.de, die geldfuermuell Gmbh, unterstützt das Ronald McDonald Haus mit Tonern, welche sonst im Müll landen würden, indem sie die leeren eingesendeten Toner mit einer Spende an die Kinderhilfe vergüten. Von beiden Firmen konnten so im Laufe der letzten Jahre ganz konkret Eltern von schwer kranken Kindern geholfen werden - mit Tonern, welche sonst im Regal verstauben oder im Müll landen würden.

​Die Kinderhilfe sagt Danke für die langjährige Unterstützung von resttoner.de und geldfuermuell.de. Vielleicht finden ja auch Sie noch leere oder unbenutzte Toner bei sich, welche Sie zugunsten des Ronald McDonald Hauses in Erlangen spenden können.

23.06.21