MDK mdk-logo
Haus/Oase Hamburg-Altona
Unser
Ronald McDonald Haus mit Oase
Hamburg-Altona

Große Freude über erstes Verwöhn-Abendessen nach 70 Wochen Auszeit

Der Dienstagmorgen und der Donnerstagabend sind jede Woche wahre Lichtblicke im oft sehr eintönigen und nervenzehrenden Klinikalltag der Familien. Denn dann laden die ehrenamtlichen Mitarbeiter zum Verwöhn-Frühstück bzw. Verwöhn-Abendessen ein. Mit Beginn der Pandemie war das erstmal vorbei - safety first. 70 Wochen sollte es dauern, bis das erste Verwöhn-Abendessen im Freien und unter notwendigen Hygiene-Auflagen wieder stattfinden konnte.

Auf unserer Dachterrasse...
... wurde fleißig eingedeckt - mit Abstand und Service am Tisch.
Unsere ehrenamtliche Kollegin Claudia hatte als Grillmeisterin alles im >Griff<.
Ein köstliches Menü verwöhnte unsere Eltern, die den lauen Abend sichtlich genossen.

Nicht zu beschreiben, wie groß die Freude bei allen war, sowohl beim ehrenamtlichen wie auch dem hauptamtlichen Team, als es endlich wieder losgehen durfte. Und Petrus hat uns an diesem Donnerstagabend wirklich optimales Dachterrassen-Grillwetter beschert, man hätte es nicht toppen können! Mit viel Liebe zum Detail wurden die Tische festlich-sommerlich geschmückt, das Menü zubereitet und anschließend den Familien serviert.

An diesem Abend wurde deutlich, was all die Wochen an Geselligkeit und Beisammensein gefehlt hat. Wie etwas Leichtigkeit auch den Eltern für einen kurzen Moment gut getan hat. Wir drücken die Daumen, dass es möglichst viele Verwöhnabende werden - für die Familien, für die ehrenamtlichen KollegInnen, und irgendwann auch wieder für die ZeitspenderInnen und Corporate Volunteers, die vor der Pandemie so viele Verwöhnabend-Donnerstage übernommen haben.  

22.07.2021