MDK mdk-logo
Haus/Oase Hamburg-Altona
Unser
Ronald McDonald Haus mit Oase
Hamburg-Altona

Wir freuen uns von Herzen, dass ihr bei uns seid - Nur durch euch ist unser Haus ein Zuhause auf Zeit.

Was gibt es schöneres, als die besinnliche Zeit mit einer Ehrenamts-Weihnachtsfeier im November einzuläuten? 30 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen folgten am 16. November unserer Einladung zu Kuchen und Weihnachtsliedern. Neben Weihnachtsgeschenken, einer Partie „Bingo“ und dem traditionellen Schrottwichteln blickten wir schon einen Monat vor Jahresende mit einem Gedicht auf das Jubiläumsjahr zurück und bedankten uns damit bei unserem tollen Team aus engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen.

30 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen folgten unserer Einladung zur jährlichen Ehrenamts-Weihnachtsfeier.

Nachdem das letzte Gedicht bei der Weihnachtsfeier 2016 entstand,

ist es Zeit für neue Zeilen – in unserem Haus passiert allerhand.

Allein in diesem Jahr haben wir gemeinsam mit euch so viel geschafft,

haben gebacken, aufgeräumt, zusammen geweint und gelacht.

 

Ihr Lieben, gerne schauen wir uns das Jahr noch einmal an,

schon seit Januar zieht uns ein Teddy in seinen Bann.

Zum Jahresempfang hieß es: Ich mach dich gesund, sagte der Bär.

Seitdem mögen ihn neben uns auch Familien und Handballer sehr.

 

Danach ging es im April sportlich mit einem Halbmarathon weiter - 

unter den 50 Läufern waren auch viele engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter.

Bei strömendem Regen waren wir in neongrünen T-Shirts ein Hingucker.

Das Wetter machte uns nichts, wir sind ja aus Hamburg und nicht aus Zucker.

 

Einen Tag voller Überraschungen durftet ihr beim Ehrenamtsausflug erleben.

Am Treffpunkt angekommen hat Jasmin euch eine Aufgabe übergeben,

durch die richtigen Koordinaten seid ihr daraufhin im NH-Hotel angekommen,

habt das Frühstück genossen und später einen Ausflug zum Improtheater unternommen.

 

Das Sommerfest folgte im Juni mit einem nachmittäglichen Niederschlag,

was der guten Stimmung unter unseren Helden aber keinen Abbruch tat.

Neben Burgern und Kinderschminken bezwangen Viele den Heldenparcour,  

bewiesen ihre Superhelden-Kräfte beim Tauziehen an einer Schnur. 

 

Auch die jährliche Sternfahrt dürfen wir bei unserem Rückblick nicht vergessen,

Viele von euch waren mit und durften im Biergarten bayerische Schmankerl essen.

Auf das nächste Jahr freuen sich schon viele und seit kurzem steht auch der Termin,   

wir haben 5-jährige Jubiläen mit an Bord und es geht nach Berlin.

 

Im Oktober haben wir die Tische gedeckt und für Kerzenschein gesorgt,

Tischdeko gebastelt und uns von der Klinik ein paar Bierzeltgarnituren besorgt.

Das Grünkohl-Essen für 50 Gäste hat unseren Freundeskreis begeistert,

auch diese große Aufgabe habt ihr wirklich toll gemeistert.

 

Egal um was wir euch bitten, ihr seid sofort an Ort und Stelle,

ihr wirbelt durch das Haus und erledigt die Apartment-Check-Tabelle.

Die tägliche Reinigungsliste wird von euch jeden Tag bedacht,

am Ende sind alle Kreuze gesetzt und die Wäsche ist gemacht.

 

Wenn wir überlegen, wer das hier zu einem Zuhause macht, brauchen wir uns nur umzusehen

- wir freuen uns jede Woche darüber, euch wiederzusehen.

Ihr bastelt, dekoriert und bietet seit diesem Jahr dienstags ein DIY-Angebot an,

es versteht keiner, wer bei dem leckeren Kuchen hier Nein sagen kann.

 

Kulinarisch sind wir in der Klinik nicht nur durch unsere Backkunst bekannt

und haben die Familien unter der Woche auch bei Verwöhn-Angeboten eingespannt.

Jeden Dienstag gibt es Frühstück und jeden Donnerstag steht ein 3-Gänge-Menü da

- was ihr für uns und die Familien macht, ist wirklich wunderbar.

 

Wir freuen uns schon auf den Weihnachtsmarkt in ein paar Tagen

und wollen für euer großartiges Engagement Danke sagen.

Wir freuen uns von Herzen, dass ihr bei uns seid,

nur durch euch ist unser Haus ein Zuhause auf Zeit.

21.11.19