Haus/Oase Hamburg-Altona
Unser
Ronald McDonald Haus mit Oase
Hamburg-Altona

Bilal, Medina und Medin: Immer in der Nähe der kleinen Schwester

74 Tage fand Familie Hodici mit den Geschwisterkindern Bilal, Medina und Medin in unserem Elternhaus ein Zuhause auf Zeit. Sie gaben der kleinen Schwester, die in der 25. Woche zu früh zur Welt gekommen ist, mit ihrer Nähe das, was sie am meisten braucht: Liebe und Geborgenheit.

Kuchen backen als neue Lieblingsbeschäftigung
Alle helfen mit!
Der dreijährige Medin fühlt sich in seinem Zuhause auf Zeit sichtlich wohl.
Bastelaktion in der Oase
Die ersten Sonnenblumen auf der Dachterrasse
Auch bei unserem Sommerfest im Juni hatten alle viel Spaß!

Familie Hodici lebt seit Ende letzten Jahres mit den Kindern Bilal (7), Medina (5) und Medin (3) in der Nähe von Bremerhaven. Als die kleine Schwester Sara im Juni in der 25. Woche viel zu früh zur Welt kommt, verlagert sich der Lebensmittelpunkt der Familie: Um ganz in der Nähe der kleinen Heldin zu sein, findet die Familie in unserem Ronald McDonald Haus mit Oase ein Zuhause auf Zeit.

Dass unser Haus ein kleiner Mikrokosmos dessen ist, was in der Welt momentan passiert, merken wir in den letzten Wochen immer stärker: Während weltweit eine Debatte über die Flüchtlingspolitik gehalten wird, finden auch bei uns immer mehr Flüchtlingsfamilien mit Frühchen ein Zuhause auf Zeit.

Zu Anfang noch schüchtern, tauen die Kinder bald auf und finden Vertrauen. Da die Behandlung der kleinen Sara einige Zeit in Anspruch nehmen wird, ist klar, dass die Familie über einen längeren Zeitraum bei uns wohnen wird. Da kann der Spielebereich noch so gut ausgestattet sein – nach einem Monat kommt irgendwann doch Langeweile auf. Um die Zeit ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten, ließen sich unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter die unterschiedlichsten Aktionen einfallen: Es wurde gebastelt und gekocht, gelesen und gespielt. Die Lieblingsbeschäftigung der drei Geschwisterkinder fiel jedoch schnell auf: Kuchen backen. Ein schöner Nebeneffekt: Während all der Erlebnisse kommt das Deutsch lernen wie von selbst. Und die Vokabeln sind ganz klar: Kuchen backen, Zitrone, Schokoladenstreusel.

Sara entwickelt sich auf der Frühchen-Station zu einer kleinen Kämpferin und wird nach zwei Monaten verlegt. Bilal, Medina und Medin freuen sich auf ihr Zuhause und darauf, dass es bald in den Kindergarten und in die Schule geht. Bei der herzlichen Verabschiedung sind wir uns jedoch sicher, dass sie ihr Zuhause auf Zeit in guter Erinnerung behalten werden: „Wir dürfen nach Hause. Aber wir kommen wieder! Und dann Kuchen backen?“


28.08.2015

Weitere Familiengeschichten

Die Schwestern an der Elbe.

Während Luisa auf der orthopädischen Station im Altonaer Kinderkrankenhaus behandelt wird, finden ihre Eltern und ihre kleine Schwester Resi zunächst als Bewohner unseres Elternhauses und anschließend - während der Zeit in der Reha - als Oasenbesucher in unserem Zuhause auf Zeit ihren ganz...

Nach der feierlichen Eröffnung unseres Zuhauses auf Zeit zogen am 5. Januar 2015 die ersten Familien in die 11 Apartments ein. Familie Mohammad war eine der glücklichen Familien, die mit Tochter Nanush durch unser Elternhaus immer in der Nähe ihrer Drillinge Dareen, Layla und Nevin sein konnte.

Bei zwei Aufenthalten und diversen Nachsorgeterminen fanden James und Annika im Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona ein Zuhause auf Zeit, um mit Geschwisterkind Liam ganz in der Nähe von Lewis zu sein, der auf der Intensivstation des Altonaer Kinderkrankenhauses behandelt wurde.

Die Eltern von Emilie Soey und Liara Enni verbrachten 48 Tage im Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona, um ganz in der Nähe ihrer kleinen Mädchen zu sein. Die Zwillinge waren bereits in der 30. Schwangerschaftswoche zur Welt gekommen.

74 Tage fand Familie Hodici mit den Geschwisterkindern Bilal, Medina und Medin in unserem Elternhaus ein Zuhause auf Zeit. Sie gaben der kleinen Schwester, die in der 25. Woche zu früh zur Welt gekommen ist, mit ihrer Nähe das, was sie am meisten braucht: Liebe und Geborgenheit.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren