MDK mdk-logo
Haus Hamburg-Eppendorf
Unser
Ronald McDonald Haus
Hamburg-Eppendorf

Mit Aloha-Spirit in das neue Jahr: Der etwas andere Jahresempfang des Ronald McDonald Hauses

Draußen: Klirrende Kälte und Temperaturen von minus zehn Grad. Im Ronald McDonald Haus: Tropische Wärme, ein Blütenmeer aus Orchideen, Rosen und Tulpen, exotische Köstlichkeiten und rund 80 Vertreter des UKE sowie Freunde und Förderer des Ronald McDonald Hauses Hamburg-Eppendorf, die der Einladung zum Jahresempfang 2018 gefolgt waren.

v.l. Carolin Cords (Leiterin Ronald McDonald Haus), Schirmherrin Nova Meierhenrich, Dr. Micha Wirtz (Vorstand McDonald’s Kinderhilfe Stiftung), Christian Kipper (Geschäftsführer Deutsche Fernsehlotterie)
Die Küche ist eröffnet: Leano mit Schirmherrin Nova Meierhenrich
Benjamin Heins Chef de Cuisine vom Innside by Melia, der erste offizielle Koch der Küche
Stationsleitung Ulrike Attmer über ihren Alltag im UKE
Scheckübergabe Christian Kipper (GF Deutsche Fernsehlotterie) an Carolin Cords

“Aloha“, das hawaiianische Lebensgefühl, steht für umfassendes Miteinander, bedingungslose Fürsorge und tiefe Warmherzigkeit. Welches Wort könnte es besser beschreiben, für was das Ronald McDonald Haus und seine vielen Freunde und Förderer stehen? So konnte sich Carolin Cords, Leitung des Elternhauses, gemeinsam mit Dr. Micha Wirtz, Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung bei allen Gästen für umfassende Unterstützung bedanken. Ulrike Attmer, langjährige Stationsleiterin am Zentrum für Geburtshilfe, berichtete über ihre Arbeit und ihre Gefühle, wenn Paare zu Eltern werden, ihre Kind aber erst einmal für längere Zeit stationär behandelt werden muss. Eine, die über acht Wochen warten musste, bevor sie ihre Kinder mit nach Hause nehmen durfte, war Verena Gleß. Sie verbrachte diese gesamte Zeit im Ronald McDonald Haus und schilderte den Gästen ihre Verbundenheit, sowohl mit dem Haus als auch mit dem Team. Die Drillinge Ariana, Leona und Elisa und ihr großer Bruder Leano waren mit ihrer überbordenden Fröhlichkeit und Lebendigkeit ohnehin die Stars des Abends. Gemeinsam mit Schirmherrin Nova Meierhenrich eröffneten sie dann auch die neue Familiengemeinschaftsküche.

Die Deutsche Fernsehlotterie spendete 16.416 Euro für die neue Küche

Im Jubiläumsjahr 2017 anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Hauses, ging es darum Spender für eine Unterstützung zur Finanzierung einer neuen Gemeinschaftsküche zu gewinnen. Die neue Küche inklusive aller Elektroinstallationen, eines neuen Bodens und eines neuen Anstriches konnte komplett durch Spenden refinanziert werden. Insgesamt 44 Firmen, ehemalige Familien und Privatpersonen haben eine Küchenpatenschaft übernommen. Die Deutsche Fernsehlotterie unterstützte den Umbau der Gemeinschaftsküche im Rahmen einer Projektförderung mit 16.416 Euro: „Wir freuen uns sehr, die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung mit unserem Beitrag von über 16.000 Euro für die neue Küche unterstützen zu können. Die Förderung passt zu unserem Auftrag, das solidarische Miteinander zu fördern, füreinander da sein, gemeinsam ein lebenswertes Umfeld zu schaffen. Mit vielfältigen Projektförderungen unterstützen wir zusammen mit unseren Mitspielern zahlreiche Projekte. Alle haben das klare Ziel, die Lebenssituationen für hilfebedürftige Kinder, Familien und Jugendliche, für Senioren, kranke Menschen und Menschen mit Behinderung zu verbessern“, sagt Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie und der Stiftung Deutsches Hilfswerk.

Dr. Micha Wirtz, Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung: “Wir sind dankbar für die vielen großzügigen Spenden, allen voran für die Förderung seitens der Deutschen Fernsehlotterie. Dank solcher Unterstützer können wir den Familien in den Ronald McDonald Häusern eine hochwertige Ausstattung und Wohlfühlqualität bieten.“ 

Der offiziell Erste, der in der frisch eröffneten Küche kochen durfte, war Benjamin Heins, Chef de Cuisine des Innside Hotels by Melia Hamburg. Hotelchefin Christine Janssen lernte erst vor ein paar Wochen des Ronald McDonald Haus und sein Team kennen. Sie war aber sofort begeistert und sagte nur „Da sind wir dabei“. Gemeinsam mit ihrem Team zauberte sie für die Gäste des Jahresempfangs ein köstliches haiwiaainisches Buffet, das sie komplett spendete. Ihr und allen anderen, die den Empfang unterstützten – Anja Stöwer und ihr Team von „Blumen & Ideen“, dem Weinhaus Gröhl, dem Team von McDonald’s Deutschland und allen ehrenamtlichen Mitarbeitern, die mitwirkten – gebührt der herzliche Dank des Haues, oder besser gesagt: MAHALO, so sagt man nämlich auf Hawaii DANKE! 

27.02.18