MDK mdk-logo
Haus Hamburg-Eppendorf
Unser
Ronald McDonald Haus
Hamburg-Eppendorf

So unterstützen Hamburger Unternehmen Familien schwer kranker Kinder

Normalerweise ist ihr Tag bestimmt von Schreibtischarbeit, langen Telefonaten, Konferenzen und Teammeetings. Einen Tag lang einmal die Perspektive zu wechseln und ganz praktische Arbeit zu leisten, kann ein kleiner Luxus sein, schenkt Abstand und hilft Kleinigkeiten des Alltags neu zu bewerten. Toll, wenn man so offene und moderne Arbeitgeber hat wie die DPV Deutsche Pressevertrieb GmbH oder die Firma Staples (Deutschland) GmbH , die das ihren Mitarbeitern ermöglichen.

Die Superhelden-Masken sind fertig!
Das Fest kann beginnen!
Das Team Staples Solutions
Der Hochdruckreiniger macht sich bereit.

Jedes Mal, wenn eine Firma sich im Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf zu einem Volunteering Tag angekündigt, wird es quirlig, trubelig und es geht rund. Am meisten freuen sich dabei meist die Geschwisterkinder, die während der vergangenen Wochen ihre Sommerferien im Ronald McDonald Haus verbracht haben und für jede Abwechslung dankbar waren. Der 13-jährige Marcel strahlt, endlich gibt es für ihn etwas zu tun. So wird er auch gleich vom Team der DPV eingebunden. Sie sind kurz vor dem Sommerfest ins Ronald McDonald Haus gekommen, um mitzuhelfen, die letzten Vorbereitungen für das große Familiensommerfest zu treffen. Zwei große Partyzelte müssen aufgebaut werden, bei denen Marcel die Heringe miteinschlagen darf. Im Gemeinschaftsraum sitzt der Rest der Gruppe und bastelt im Akkord 80 Superheldenmasken. Den Weg in die Einrichtung hat das achtköpfige Team um Carolin Otto, Direktmarketing Managerin bei der DPV Deutsche Pressevertrieb GmbH über die Ehrenamtsbörse >tatkräftig< gefunden. Sie vermitteln interessierten Firmen >Arbeitsplätze für einen Tag< in sozialen Einrichtungen.

Ihr Fazit: >Wir hatten einen tollen Tag im Ronald McDonald Haus. Die Vorbereitungen auf das Sommerfest haben uns sehr viel Spaß bereitet und die Einrichtung, die wir kennenlernen durften ist liebevoll und immer bemüht den Bewohnern den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Wir freuen uns sehr, dass wir an dem Tag ein bisschen helfen konnten.<

 

Ähnlich positiv fällt die Bilanz von Kerstin Westphal aus. Sie ist Management Assistant bei Staples (Deutschland) GmbH und hat den sogenannten >Community Day< von langer Hand organisiert. Die verschiedenen Teams besuchten vier gemeinnützige Einrichtungen an diesem Tag. Für das Ronald McDonald Haus-Team stand das Streichen eines Fahrradunterstandes, verschiedene Gartenarbeiten und das Vorbereiten eines Verwöhnbuffets für Familien schwer kranker Kinder auf dem Programm. Für die engagierte Staples-Mitarbeiterin steht fest: >Der Community Day ist ein Tag, an dem Staples Mitarbeiter sich für gemeinnützige Institutionen engagieren und etwas an lokale Einrichtungen zurückgeben können. Dieses soziale Event hat viele verschiedene Ziele: das Leben der Firmenkultur,  die Unterstützung des Gemeinwohls & Teambuilding. Eine gute Gelegenheit über den Tellerrand hinauszublicken und gemeinsam mit Kollegen, mit denen man im Arbeitsalltag vielleicht nicht so viele Berührungspunkte hat, etwas Gutes zu vollbringen.<

Genau diese Mischung ist es wahrscheinlich, so vermutet Carolin Cords, Leiterin des Ronald McDonald Hauses, die diese Volunteeringtage so besonders machen und die Teilnehmer beseelt nach Hause gehen lässt. Man tut Gutes, hilft und lernt gleichzeitig seine Kollegen sehr viel besser kennen als im normalen Büroalltag. >Ein riesiger Dank an DPV Deutsche Pressevertriebs GmbH, Staples GmbH und alle anderen Firmen, die uns bislang 2019 unterstützt haben! Eure Tatkraft, Eure Zeit- und Eure Geldspenden kommen an und helfen direkt allen bei uns wohnenden Familien, die so direkt spüren: Das ist jemand. Menschen helfen und wir sind nicht alleine. 1.000 Dank für diesen wundervollen Support!<

27.08.19