MDK mdk-logo
Haus Hamburg-Eppendorf
Unser
Ronald McDonald Haus
Hamburg-Eppendorf

We run the blue line: 52 Läufer starten für das Kinderhilfe-Team beim HASPA Halbmarathon

Das ist eine Premiere: Im Rahmen einer Gemeinschaftsaktion haben sich sechs norddeutsche Ronald McDonald Häuser zusammengeschlossen und werden am 28. April 2019 mit einem Team von 52 Läuferinnen und Läufern beim Haspa-Halbmarathon an den Start gehen. Für das Eppendorfer Haus starten Teams der Havi Logistics GmbH, von Diversey Deutschland sowie den Petersen-Hanson Familienrestaurants. Für jeden gelaufenen Kilometer sollen Spenden gesammelt werden - sind Sie dabei?

52 Läufer gehen an den Start.
52 Läufer gehen am 28. April beim Haspa Halbmarathon für die Kinderhilfe an den Start.
Laufteam der Peterson-Hansons Familienrestaurants.
Born to run - das Laufteam der Petersen-Hansons Familienrestaurants
Diversey Deutschland.
Das Team von Diversey Deutschland

Unter dem Titel >We run the blue line< machen sich die Läufer am Sonntag, 28. April 2019 für die McDonalds Kinderhilfe Stiftung auf den Weg mache und sammeln dabei mit jedem gelaufenen Meter Spenden für die sechs Elternhäuser im Norden. Hierbei zählt jeder Schritt, also jeder Läufer, der sich hiermit für Familien schwer kranker Kinder engagiert. Für die Familien, die in den Elternhäusern wohnen, ist der Weg, bis es nach Hause geht, oft lang. Jeder Schritt auf zur Besserung ist wichtig und hilft, nicht den Mut zu verlieren. Die Schritte der Läufergruppe beim Hamburger Haspa-Halbmarathon sollen dies symbolisieren.

Eine der ersten, die sich für den Lauf anmeldete, war Frauke Petersen-Hanson, McDonald’s Franchise-Nehmerin und Inhaberin der Petersen-Hanson Familienrestaurants. Gemeinsam mit ihrem Regionalleiter Carsten Tiedt wird ihr Team unter dem Motto „Born to run“ an den Start gehen. Acht Läufer der Havi Logistics Gmbh, die bundesweit die McDonald’s Restaurants beliefern, starten ebenfalls für den guten Zweck. Ihr Ziel ist es, mit der Unterstützung des Laufs die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung noch etwas bekannter zu machen. Last but not least das Team von Diversey Deutschland: zwei Mann - Denny Scheckert und Marco Borcherding -, die mit klarer Ansage starten. „Egal, wie langsam Du auch läufst, Du schlägst alle, die zuhause bleiben!“

Unschlagbar sind schon jetzt alle Freunde und Förderer, die den Lauf unterstützen. Über 12.000 Euro sind bislang zusammengekommen. Eine tolle Summe, aber da ist noch Luft nach oben. Das Gesamt-Spendenziel beträgt 21.097,50 Euro, so viele Euro wie ein Halbmarathon in Metern.

Also, wer Lust hat, die Eppendorfer Team zu unterstützen, bitte unbedingt die Spendenseite des Eppendorfer Hauses aufrufen und spenden. Eine Spendenbestätigung gibt es selbstverständlich auch!

Jeder Schritt zählt. Jede Spende zählt. Und wir freuen uns über jeden, der am 28. April unser Team am Wegesrand anfeuert. Genaue Infos hierzu demnächst auf unserer Homepage.

09.04.19