MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Kiel

Town & Country Stiftung vergoldet mit 3.000 Euro das Ehrenamt

Neben dem hauptamtlichen Team setzen sich deutschlandweit mehr als 870 ehrenamtliche Mitarbeiter für die McDonald’s Kinderhilfe ein. Ohne das Ehrenamt könnten die Ronald McDonald Häuser und Oasen nicht in der Form betrieben werden. Die Town & Country Stiftung vergoldet in ausgewählten Ronald McDonald Häusern die im Jahr 2019 geleisteten Ehrenamtsstunden. Nun fand die Spendenübergabe im Kieler Elternhaus statt.

Renate Geest, ehrenamtliche Mitarbeiterin, freut sich über die großzügige Spende, die von Olaf Wittenburg und Markus Janz, Botschafter der Town & Country Stiftung, an Tanja Schürmann, Leitung des Ronald McDonald Hauses Kiel, übergeben wurde. (v.l.n.r.)

Jedes Jahr leisten die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung zwischen 100.000 und 120.000 Stunden und helfen damit den Familien schwer kranker Kinder, die in den Ronald McDonald Häusern ein Zuhause auf Zeit finden. In einem üblichen Jahr richten sie beispielsweise jeden Donnerstag ein Verwöhn-Abendessen für die Familien aus. Die Bewohner werden dabei mit einem liebevoll zubereiteten 3-Gänge-Menü verwöhnt, damit sie nach einem langen Tag im Krankenhaus Gelegenheit haben, abzuschalten und mit anderen Familien und den ehrenamtlichen Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen.

In diesem Jahr ist vieles anders, seit März können beispielsweise keine Verwöhn-Abendessen mehr in den Häusern stattfinden. Als langjähriger Partner ließ es sich die Town & Country Stiftung jedoch nicht nehmen, gerade in diesem Jahr das Ehrenamt im Ronald McDonald Haus zu >vergolden<.

Die beiden Regionalbotschafter Dr. Markus Janz, Geschäftsführer der Traumhausschmiede GmbH, und Olaf Wittenburg, Inhaber von Klett Massivhaus e.K., besuchten das Kieler Elternhaus und tauschten sich mit ehrenamtlichen MitarbeiterInnen aus, wie diese ihr Ehrenamt trotz geltender Kontaktbeschränkungen ausüben. Die vielen kreativen Ideen begeisterten, und so vergoldete die Town & Country Stiftung jede Ehrenamtsstunde, die im Jahr 2019 im Ronald McDonald Haus Kiel geleistet wurde, mit jeweils einem Euro.

>Gerade in diesem Jahr ist es uns besonders wichtig, uns beim Ehrenamt mit dieser Aktion zu bedanken und gleichzeitig die Arbeit der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung finanziell zu unterstützen<, sind sich Dr. Markus Janz und Olaf Wittenburg, regionale Botschafter der Town & Country Stiftung, einig. Renate Geest nahm stellvertretend für ihre 39 ehrenamtlichen KollegInnen den Dank entgegen und berichtete von ihrem Engagement im Kieler Elternhaus. >Das ehrenamtliche Engagement ist ein Herzstück unseres Hauses<, so Tanja Schürmann, Leitung des Ronald McDonald Hauses Kiel und freut sich über die Vergoldung der Stunden.

Ganz nach dem Motto >aufgeschoben ist nicht aufgehoben<, sicherten die beiden Botschafter zu, ein Verwöhn-Abendessen für unsere Eltern zu kochen. Wir können es kaum erwarten, dass dies wieder möglich sein wird und freuen uns schon jetzt auf einen gelungenen Abend.

11.11.2020