MDK mdk-logo
Haus Köln
Unser
Ronald McDonald Haus und Oase
Köln

Frühlingserwachen: Jahresempfang im Ronald McDonald Haus Köln

Am Tag des Frühlingsanfangs begrüßte das Ronald McDonald Haus rund 45 Gäste zum Jahresempfang. Gemeinsam mit Spendern, Unterstützern und Wegbegleitern blickten Hausleitung Nathalie Funke und Vorstand Adrian Köstler auf das vergangene Jahr zurück und gaben einen Ausblick auf das kommende Jahr. Anschließend wurde gemeinsam mit Schirmherrin Nazan Eckes Farbe in die Frühlingsbeete gebracht.

Adrian Köstler, Vorstand McDonald´s Kinderhilfe Stiftung, Schirmherrin Nazan Eckes und Hausleitung Nathalie Funke
Gastgeber und Ehrengast: Adrian Köstler, Vorstand McDonald´s Kinderhilfe Stiftung, Schirmherrin Nazan Eckes und Hausleitung Nathalie Funke
Paula Lambert mit Nazan Eckes
Dem Ronald McDonald Haus verbunden: Paula Lambert mit Nazan Eckes
Frische Frühlingsblüher für das Blumenbeet des Elternhauses
Frische Frühlingsblüher für das Blumenbeet des Elternhauses

„Was ist aus den Samenkörnern geworden, die wir im vergangenen Jahr gesät haben? Das möchten wir mit unseren Gästen herausfinden und ihnen zugleich die Möglichkeit geben, etwas Neues zu pflanzen, das den Familien im Ronald McDonald Haus auch in 2018 wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert“, so Nathalie Funke, die 2017 zusammen mit ihren haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern über 1.300 Familien im Haus und der Oase einen Rückzug vom Klinikalltag geben konnte. Adrian Köstler, Vorstand McDonald´s Kinderhilfe Stiftung, gab anschließend noch einen informativen Rückblick über die Arbeit der Kinderhilfe und das 30-jährige Jubiläum und stellte auch eine Studie vor, die von der Stiftung zur Situation von Familien schwer kranker Kinder in Deutschland durchgeführt worden war. Auch die Pläne für das neue Jahr, wie der Erweiterung der Ronald McDonald Häuser in Oldenburg und Tübingen und ein neues Ronald McDonald Haus im bayerischen Vogtareuth, gab er einen kurzen Einblick. 

Wie ein frühlingshafter Blumenmarkt war der Außenbereich des Ronald McDonald Hauses dekoriert. An einem der bunten Marktstände konnten sich die Gäste gegen eine Spende eine Pflanze aussuchen. Auch Schirmherrin Nazan Eckes ließ es sich nicht nehmen, die Patenschaft für eine Frühlingsblume zu übernehmen, die nun zusammen mit den anderen Pflanzen Farbe in das Beet und somit auch in den grauen Klinikalltag der Bewohner des Ronald McDonald Hauses bringt. Die Gäste haben einige Patenschaften übernommen und so 155 Euro für das Elternhaus am Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße gesammelt. Diese Summe trägt dazu bei, dass dort auch im Jahr 2018 wieder knapp 350 Familien ein Zuhause auf Zeit finden und so ganz nah bei ihren schwer kranken Kindern sein können. Im Jahr 2012 waren Regina und Matthias Lambert mehrere Monate eine dieser Familien, da ihre Tochter Paula als Frühchen zur Welt kam. Knapp 6 Jahre später waren sie Teil des Frühlingsfestes und berichteten von der schweren Zeit im Krankenhaus und dem Zuhause, das sie im Ronald McDonald Haus gefunden haben. Paula so fröhlich und gesund zu sehen, das ist wohl das schönste „Danke“ an alle Unterstützer und das Team des Hauses.

Herzlichen Dank an unsere Schirmherrin Nazan Eckes, Familie Lambert und allen Beteiligten, die dieses schöne Fest unterstützt haben. Unser besonderer Dank gilt Elisabeth Gralla und ihrem Geschäft „Blumenmädchen Köln“ für die schönen Frühlingssträuße, sowie dem Duo „Double Take“ für die ehrenamtliche musikalische Untermalung.

20.03.18