MDK mdk-logo
Haus Köln
Unser
Ronald McDonald Haus und Oase
Köln

Förderverein der Grundschule Bedburg Kaster spendet 500 Euro

Das Patronatsfest ihrer Schule feiert die Martinusschule in Kaster immer mit großem Engagement. Um den Kindern den Gedanken des Teilens nahezubringen und das große Martinsfest mit seinen vielen Aktionen zu finanzieren, werden im Vorfeld durch viele Aktionen von Eltern und Kindern Spenden gesammelt. Dieses Jahr kam sogar so viel zusammen, dass der Förderverein für Eltern schwer kranker Kinder auch dem Ronald McDonald Haus Köln spenden wollte.

Die Martinus Grundschule Bedburg Kaster und ihr engagierter Förderverein spenden 500,- an das Ronald McDonald Haus. Herzlichen Dank!

Über die Ankündigung für eine Spende in Höhe von 300 Euro und auf den gemeinsamen Termin zur Spendenübergabe mit der Rektorin der Martinusschule, Frau Herrwegen und mit Frau Päffgen, Mitglied des Fördervereins der Schule, freute sich Hausleitung Susanne Mühlenbein sehr.

Doch es kam ganz anders. Während das Team des Ronald McDonald Hauses noch die letzten Vorbereitungen für einen gemütlichen Advents-Nachmittag mit Kaffee und Kerzen traf, klingelte es an der Tür des Ronald McDonald Hauses und herein kamen nicht nur die beiden angekündigten Schulvertreterinnen, sondern auch noch die Vorsitzende des Fördervereins, Frau Kessel sowie Herr Päffgen, Mitglied des Fördervereins, mitsamt fünf Kindern der Schule. Und statt der angekündigten 300 Euro hatten sie einen Scheck über 500 Euro im Gepäck. Was für eine Überraschung!

Kurzerhand wurde aus dem angedachten Kaffee zur Übergabe eine heitere und wuselige Hausrundführung. Susanne Mühlenbein war begeistert über die Spende und den unverhofften Besuch. Bei einem Rundgang durch das Ronald McDonald Haus und die Ronald McDonald Oase im 4. Stock konnte die Gruppe einen Eindruck von der Arbeit der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung gewinnen. Den Kindern gefiel es in der Oase. Gleichzeitig war die Vorstellung, dass manch krankes Kind an Weihnachten im Kinderkrankenhaus bleiben müssen, ungewohnt und arbeitete in den jungen Köpfen. Herr und Frau Päffgen kannten das Haus bereits aus eigener Erfahrung, da sie vor Jahren selbst im Elternhaus gewohnt hatten, als ihr Sohn noch ein Baby war.

Die Schüler waren sehr beeindruckt von der Einrichtung und freuten sich, ihre Spende in guten Händen zu wissen.

Wir danken der Grundschule Bedburg Kaster und ihrem engagierten Förderverein von Herzen für die Unterstützung. Sie trägt dazu bei, dass wir Familien schwer kranker Kinder auch über Weihnachten ein geborgenes Zuhause auf Zeit schenken können.

17.12.19

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren