MDK mdk-logo
Haus Köln
Unser
Ronald McDonald Haus und Oase
Köln

Hallo, liebe 3000. Familie!

Kurz vor dem Startschuss für das Jubiläumsjahr 2019, begrüßte das Team des Ronald McDonald Hauses seine 3000ste Familie! Am 6. Juli zogen Hana Hamoud und Mohammed Ali aus Remscheid ins Haus ein und wurden von den Mitarbeitern mit einem Blumenstrauß, einer großen 3000 aus Pappe und einem selbst gebackenem Kuchen überrascht.

Überraschung für Familie Hamoud

Es kommt immer anders als man denkt: In der 33. Schwangerschaftswoche kommt der kleine Ayub Hamoud am 30. Juni mit nur 2000 Gramm viel zu früh auf die Welt. Kurz darauf wird er auf die Frühchenstation des Kinderkrankenhauses Amsterdamer Straße verlegt und seine Eltern bekommen ein Apartment im Ronald McDonald Haus. Zum Glück geht es Ayub soweit gut – er muss nur noch ein bisschen wachsen und Kraft tanken bis er nach Hause entlassen werden kann. Trotzdem ist es für die frisch gebackenen Eltern eine schwierige Situation, ihr Neugeborenes so klein und zerbrechlich im Krankenhausbettchen zu sehen. Sie möchten nun ganz nah bei Ayub sein und freuen sich daher, ein Zimmer im Ronald McDonald Haus zu bekommen.

Nichts ahnend machen sie sich auf den Weg zur Anreise, als sie bereits an der Tür vom Team des Hauses in Empfang genommen werden. Mit einem großen Blumenstrauß, einem Kuchen und einer großen 3000 aus Pappe werden die beiden herzlich begrüßt. Diese Überraschung ist natürlich eine willkommene Abwechslung von allen Sorgen im Kinderkrankenhaus und lässt die Familie sich von Beginn an wie Zuhause fühlen. Der Kuche wurde dann bereits am Nachmittag mit der restlichen Verwandtschaft und den anderen Bewohnern verputzt und war Anlass für ein paar fröhliche, erholsame Stunden. 

10 Tage später konnte Ayub dann endlich entlassen werden und die frisch gebackene Familie durfte in ihr „richtiges“ Zuhause! 

Wir wünschen unserer 3000. Familie Hamoud alles Gute und dass Ayub nie wieder in ein Krankenhaus muss!

09.07.18