MDK mdk-logo
Haus Köln
Unser
Ronald McDonald Haus und Oase
Köln

Kölle Alaaf! Das Dreigestirn in der Oase

An Karneval steht ganz Kölle auf dem Kopf – natürlich auch die Kölner Ronald McDonald Oase! Bei einer jecken Karnevalsfeier durften die kleinen Patienten ausgelassen tanzen, toben und lachen. Und neben den kleinen Prinzessinnen, Clowns und Piraten waren auch ein holder Prinz, ein stattlicher Bauer und eine holde Jungfrau vertreten! 

Das Dreigestirn gratuliert zum 10. Geburtstag.
Happy Birthday Ronald McDonald Haus und Oase: Das Dreigestirn gratuliert zum 10. Geburtstag.
Sänger Max
Sänger Max sorgt mit seiner Gitarre für Karnevalsstimmung.
Die kleinen Patienten freuen sich über eine Auszeit.
Die kleinen Patienten freuen sich über eine Auszeit.
Das Dreigestirn
Hilfe, das Dreigestirn verstellt meine Gitarre!
Die kleine Lena hat sich festlich schminken lassen
Die kleine Lena hat sich von unserer ehrenamtlichen Mitarbeiterin Astrid schminken lassen.

Aufgeregt und übermütig laufen die kleinen Karnevalsjecken durch die Oase. In wenigen Minuten wird das Kölner Dreigestirn in der Oase eintreffen –  was für eine Ehre!
 
Bei einem Mitsingkonzert hat Sänger Max die kleinen Patienten schon mal in die richtige Karnevalsstimmung versetzt und sie auf den Besuch des Dreigestirns vorbereitet: „Unser Einsingen ist super gelaufen, die kleinen Jecken sind jetzt absolut textsicher, wenn das Dreigestirn kommt!“, freut sich Max. Der Musikpädagoge war schon auf mehreren Veranstaltungen in der Oase und hat mit seiner Gitarre für die musikalische Stimmung gesorgt. Den kleinen Patienten eine Freude zu bereiten und sie mit seiner Musik vom anstrengenden Klinikalltag abzulenken, ist für ihn eine Herzensangelegenheit: „Es ist einfach toll, dass es das Ronald McDonald Haus und die Oase gibt –  und das schon seit 10 Jahren!“ Stimmt, denn in diesem Jahr feiern wir unser 10-jähriges Jubiläum. Auch Max wird wieder dabei sein. Derzeit schreibt er fleißig an einem Jubiläumssong exklusiv für das Ronald McDonald Haus. „Es wird auf jeden Fall ein Ohrwurm,“, verrät Max, „aber mehr sag‘ ich nicht.“ 

Uns Sproch is Heimat

Und dann geht es endlich los! Prinz Marc, I., Bauer Markus und Jungfrau Catharina betreten zusammen mit dem Prinzenführer und den Adjutanten des Dreigestirns die Oase.

Max stimmt mit seiner Gitarre das berühmte Lied „Eimol Prinz zo sin, en Kölle am Rhing“ an und alle Kinder singen mit. Der Text sitzt, das Dreigestirn ist begeistert! 

„Wir freuen uns riesig, hier zu sein und gratulieren dem Kölner Ronald McDonald Haus und der Oase ganz herzlich zum 10. Geburtstag“, so Prinz Marc, I. Auch Bauer Markus und Jungfrau Catharina sind begeistert von der Einrichtung: „Uns Sproch is Heimat –  so lautet das diesjährige Karnevalsmotto, aber es passt auch wunderbar auf dieses Haus und die Oase. Auch hier finden Familien fernab von ihrem Zuhause ein Stück Heimat!“ 

Geduldig beantworten Prinz, Bauer und Jungfrau alle Kinderfragen, ob ihnen unter dem dicken Mantel nicht zu warm sei, ob die Jungfrau eine Perücke trage oder ob sie immer schon davon geträumt hätten, einmal Teil eines Dreigestirns zu sein. Auch Max freut sich, dass Dreigestirn einmal persönlich zu treffen, doch dann fangen die drei plötzlich an, seine Gitarre zu verstellen! Hoffentlich hat Max die Gitarre spätestens bis zur Jubiläumsfeier wieder richtig eingestellt… 

Herzlichen Dank 

Wir danken dem Kölner Dreigestirn ganz herzlich für ihr Kommen sowie Max für sein jeckes Mitsingkonzert. Ein besonderer Dank gilt der Firma Intersnack Deutschland und Frau Saskia Rosendahl aus der Abteilung Marketing und PR, die diesen Besuch möglich gemacht haben. 

26.02.19