MDK mdk-logo
Haus Köln
Unser
Ronald McDonald Haus und Oase
Köln

Laterne, Laterne – wir feiern Sankt Martin in der Oase

Mitte November, wenn es draußen kalt wird und die Tage kürzer werden, ziehen jedes Jahr Scharen von Kindern mit ihren bunten Laternen durch die Straßen und singen Martins- und Laternenlieder. Für die kleinen Patienten der Kinderklinik Amsterdamer Straße, die dieses Jahr nicht dabei sein konnten, haben sich unsere beiden FSJ-lerinnen Lilli und Kim etwas ganz Besonderes einfallen lassen und haben den Zauber von Sankt Martin kurzerhand in die Oase geholt.

Emily hat viel Spaß beim Laternenbasteln.
Unsere beiden FSJ-lerinnen Lilli und Kim freuen sich über die gelungene Bastelaktion.
Kunterbunte und monstermäßig schöne Laternen.
Die leckeren Weckmänner sind ganz schnell verputzt.

>Seit letztem Sommer machen wir unser freiwilliges soziales Jahr im Ronald McDonald Haus Köln. Für das jährliche FSJ-Projekt haben wir uns ausgesucht, mit den Kindern des Kinderkrankenhauses schöne Sankt Martins Laternen zu basteln.

Als Motive haben wir lustige Monster und bunte Quallen ausgewählt. Ganz besonders viel Spaß beim Monsterbasteln hatte die 8-jährige Emily. Sie ist schon seit mehreren Tagen hier im Krankenhaus und hat sich deshalb sehr über eine spaßige Ablenkung vom Klinikalltag gefreut. Auch für ihre Mutter war unser Bastelangebot eine Entlastung, da es gar nicht so einfach ist, ein quirliges aufgewecktes Mädchen den ganzen Tag lang zu beschäftigen. Emily hatte so viel Spaß am Laternenbasteln, dass sie noch ein zweites fantasievolles Monster gebastelt hat. Passend zu Sankt Martin haben wir dann auch noch leckere Weckmänner gebacken, die die Kinder mit großen Augen verputzt haben.

Der Bastelnachmittag war eine tolle Aktion und die Stimmung war sehr ausgelassen, was auch für die Eltern mal schön war. Wir haben uns gefreut mit den Kindern zusammen zu basteln und haben den Nachmittag sehr genossen.<

20.11.19