MDK mdk-logo

Abgesagt und doch geholfen

Die Veranstalter der Irish Folk Night Lübeck sammelten trotz des Corona-bedingten Ausfalles der Veranstaltung 1215 € für das Ronald McDonald Haus in Lübeck

v.l.n.r. Regine Hoffmann, Günter Uka, Malte Schierenberg, Hans-Jürgen Fasch und Julia Matzen
Foto: Anja Hötzsch

Das Trio Hans-Jürgen Fasch, Günter Uka und Jürgen Krapf organisieren seit vielen Jahren die Irish Folk Night in Lübeck im Gemeinschaftshaus Rangenberg. Die Erlöse daraus sind dabei stets einem guten Zweck zu Gute gekommen, sehr oft schon durfte sich das Lübecker Ronald McDonald Haus über eine große Spende daraus freuen. Auch in diesem Frühjahr waren alle Vorbereitungen bereits getroffen, die Musiker gebucht, die Plakate gedruckt und die Karten verkauft. Da aber Corona dann allen Beteiligten einen Strich durch die Rechnung machte, musste die Veranstaltung leider abgesagt werden. Die drei Organisatoren wollten mit der Absage der Veranstaltung aber nicht auch die Spendenaktion für das Elternhaus entfallen lassen, so dass Sie dazu aufriefen, die verkauften Karten nicht zurückzugeben, sondern den Betrag zu spenden. 81 Karteninhaber/innen haben sich dem angeschlossen und so konnte am 17.06.2020 ein Spendencheck über 1215 € der neuen Hausleitung Malte Schierenberg und den Assistentinnen Regine Hoffmann und Julia Matzen übergeben werden.

Ein ganz herzlicher Dank gebührt den vielen Karteninhaber/innen der Irish Folk Night, die Ihre Karte für diesen Zweck gespendet haben. Und natürlich den drei Organisatoren, die uns schon seit so vielen Jahren eng zur Seite stehen.

18.06.2020

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren