MDK mdk-logo
Haus Mainz
Unser
Ronald McDonald Haus
Mainz

Bilder einer besonderen Zeit

Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie der Universitätsmedizin Mainz ist ein wunderschönes Memo-Spiel zum Thema Corona für Kinder entstanden.

36 individuelle Motive zieren das selbst gestaltete Memo-Spiel
Dr. Melanie Schranz und Britta Büchler mit >ihrem< Spiel

Ein tolles und einmaliges Präsent erreichte uns von Mitarbeitern eines wissenschaftlichen Teams der Universitätsmedizin Mainz. Dr. Melanie Schranz und Britta Büchler besuchten das Ronald McDonald Haus Mainz und brachten ein ganz besonderes Memo für Groß und Klein mit. Wie es dazu kam?
Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie der Abteilung Epidemiologie und Versorgungsforschung der Universitätsmedizin Mainz unter Leitung von Frau Professor Susanne Singer, die sich mit der (eingeschränkten) Lebensqualität bei und nach einer COVID-19-Erkrankung beschäftigt, baten die WissenschaftlerInnen Kollegen, Freunde und deren Kinder um gemalte Motive, die sie mit Corona in Verbindung bringen: Symptome, Maßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung des Virus, Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben und Maßnahmen gegen die negativen Folgen der Pandemie waren gefragt. Entstanden sind >Bilder einer besonderen Zeit<, die das Wissenschaftsteam zu einem sehr schönen Memo-Spiel gestalten ließ. 36 individuelle Motive zieren das Spiel und lassen an all jene denken, die von der Pandemie gebeutelt sind, sowie an diejenigen, die deren Leiden lindern.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem gesamten Team von Professor Singer. Wer auch Lust hat, dieses schöne Spiel zu spielen oder zu verschenken, kann sich gerne an Dr. Melanie Schranz unter melanie.schranz@uni-mainz.de wenden. Einige Exemplare sind noch für 20 € zu bekommen. Die Einnahmen werden gespendet.

09.11.2021