MDK mdk-logo
Haus München-Herzzentrum
Unser
Ronald McDonald Haus
München-Herzzentrum

Sommerfest 2020 - wir schwelgen in Erinnerungen!

>Wer hätte das zu Beginn des Jahres gedacht<, so beginnen derzeit viele Gespräche. Auch wir konnten uns zu diesem Zeitpunkt nicht im dunkelsten Traum vorstellen, dass unser großes Jubiläumssommerfest nicht stattfinden wird. Im Gegenteil es wurden Pläne geschmiedet, Vorbereitungsgruppen gebildet, Ideen gesammelt. Und jetzt? Zu unserem großen Bedauern müssen wir diesen so besonderen und geschätzten Tag in unserem Jahreskreislauf aber nun endgültig absagen. Die derzeitige Situation ist einfach zu ungewiss und wir sind uns sicher, wir könnten den Tag nicht in der für alle so wohltuenden, leichten Atmosphäre zusammen verbringen.

Ob Nordsee oder Adria – am Meer ist es immer schön!
Ausschau nach den ersten Gästen
Leckere maritime Pop-Cakes
Wasserspiele bringen immer viel Freude!
Junge Musiker unterstützen die Band
Die Fotobox, 2019 mit vielen bunten Strandaccessoires

Wer nun aber denkt, wir stecken den Kopf in den Sand, der kennt uns schlecht! Im Gegenteil, wir klappen unser Fotoalbum auf und schwelgen gemeinsam mit Ihnen in Erinnerungen und freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen 2021 – traditionell am 2. Samstag im Juli.

Jedes Jahr finden sich unter einem bestimmten Motto rund 300 Gäste, bei strahlendem Sonnenschein in unserem Garten zusammen. Aktuell im Haus lebende Familien, ehemalige Hausbewohner mit ihren genesenen Kindern, die das Fest für ein Wiedersehen nutzen, Mitarbeiter des Herzzentrums, unser Freundes- und Sponsorenkreis und neben unserem ehrenamtlichen Team, zahlreiche Helfer/innen, ohne die so eine große Veranstaltung nicht reibungslos ablaufen könnte.

Peter, einer unser ehrenamtlichen Mitarbeiter, erinnert sich voller Leidenschaft an den >Tag am Meer<, das große Familien-Sommerfest 2019:

Am 13. Juli 2019 fand unser jährliches Sommerfest unter dem Motto : >Ein Tag am Meer< statt, das in der Isarmetropole den Gästen Strand- und Meeresstimmung herbeizaubern sollte. Nicht die Adria war das Ziel, stattdessen, verwandelte sich unser Garten in einen großen Strandabschnitt, sehr zur Freude unserer spielfreudigen ehemaligen Patienten und deren Geschwistern. Während die Kinder planschten, sollten die Erwachsenen entspannt einen leckeren Sommer-Strand-Cocktail schlürfen oder einen cremigen Eiskaffee genießen und ihre Bekanntschaften aus dem Haus auffrischen - so erst einmal unsere Planung.

Entsprechend waren der gesamte Garten und das Haus mit Sand, maritimen Motiven wie Muscheln, Seesternen, Ankern und Leuchttürmen dekoriert und ebenso wurden die Spielestationen konzipiert und aufgebaut.

Doch die beunruhigende Wetterprognose mit 80 % Regenwahrscheinlichkeit versprach eher einen Tag an der Nord- oder Ostsee und zwangen unser engagiertes Team zum Improvisieren, d. h. Gummistiefel und Matschhosen wurden ausgepackt, die Spielestationen kurzfristig ins Haus sowie in überdachte Aussenbereiche verlagert, Pavillions aufgebaut und so konnte das Fest trotz aller Widrigkeiten beginnen. Zu unserer großen Freude, ließen sich vom Regen nur wenige Familien abschrecken. Und so kamen die Gäste zahlreich.

Was es da nicht alles an vielfältigen Spielestationen gab: einen Schwimmnudelparcours - ein Hindernislauf mit Schwimmnudelpferd; Schatzsuche in Sandboxen; Planschbecken mit Schwimmenten, die mit verbundenen Augen rausgekeschert wurden; eine Station zum Basteln von Holzketten, Schiffsrümpfe konnten selbst gestaltet werden und anschließend wurden die Segel gehisst; selbstverständlich nicht bevor nicht alle Seemannsknoten geübt waren. Aus bunt bemalten Holzfischen entstand ein großes Gemeinschaftsmobile, das unsere Bewohner noch heute erfreut.

Strahlende Kinderaugen entdeckte man an diesem Tag überall, besonders, nachdem der Spieleparcour absolviert war, denn zur Belohnung gab es bunte Strandutensilien wie Sonnenbrillen, Wasserbälle und Frisbeescheiben und strandgerecht ein leckeres Langneseeis.

Die Hüpfburg bewährte sich in diesem Jahr in besonderer Weise, denn sie war überdacht und so konnten die Kinder während der kurzen Schauer ins Trockene fliehen – welch Freude, wenn der Regen auf das Dach der Hüpfburg prasselt und innen im wahrsten Sinne des Wortes, das Leben tobt.

Regen Zuspruch fand auch die strandgerecht ausstaffierte Fotobox. Ein großer Fundus an Paddeln, Wasserbällen, Flip-Flops, Sommerhüten, Flossen, Taucherbrillen, Schnorchel, Segeljacken, Strandtüchern und Luftmatratzen lud dazu ein, sich und den Hintergrund für das Foto strandgerecht zu inszenieren.

Besonders gut gelang dies natürlich in den Momenten, in denen unsere Band >Scream< - die den Tag in bewährter Weise ganz lebendig umrahmte - zusammen mit den Kindern und viel Percussion wie z.B. einer Oceandrum - das tosende Meer mitten ins Haus holte. Beim Refrain von >Ein Tag am Meer< stimmte dann auch wirklich jeder mit ein oder wippte ein wenig mit und fühlte sich wie beim Strandspaziergang in St. Peter Ording.

Die überdachte Grillstation, liebevoll wie eh und je von Mitarbeitern des Munich Hilton Airport betreut, trotzte dem Regen im Außenbereich und versorgte die hungrigen Gäste mit würzigem Grillfleisch sowie einem leckeren vielfältigen Salat- und dazu maritimen Picknickbuffet aus unserem Haus. Glücklicherweise war der Regen warm und die überdachen Sitzplätze reichlich, so konnten alle in Ruhe schlemmen und dabei Erinnerungen austauschen. Im Innenbereich hatten die rund 50 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, wie jedes Jahr, ein reichhaltiges und verführerisches Kuchen- und Tortenbuffet aufgebaut, das bei allen Gästen höchsten Anklang fand.

Die herzliche, heitere und leichte Urlaubsstimmung war in jedem Winkel zu spüren - nicht nur wegen der leckeren Sommer-Cocktails, sondern auch der entspannten Eltern wegen, die das Wiedersehen mit und in unserem Haus sichtlich genossen. Ausnahmslos aller Gäste hatten trotz oder gerade wegen der Regenschauer gute Laune. So wurde dieser Tag doch noch der große, erhoffte Erfolg und das engagierte Team aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hatte es wieder mal geschafft, dass unsere Besucher, allen voran die begeisterten Kinder, am späten Nachmittag glücklich und zufrieden nach Hause fuhren, voller Vorfreude auf das nächste Sommerfest – wie wir seit heute wissen: am 10. Juli 2021!

26.05.20