MDK mdk-logo
Oase Sankt Augustin
Unsere
Ronald McDonald Oase
Sankt Augustin

… und es werde endlich wieder Licht

„Wir schenken euch ein Licht, dass eure Oase bescheint und es gut mit den Familien und der Zukunft meint.“ Diese schöne Idee kam den Mitarbeitern des BAUHAUS in Vilich, um der Oase endlich wieder vollständige Beleuchtung zu bescheren.

Die Oase im neuen Licht
Die Oase im neuen Licht
Die Oase im neuen Licht
Die Oase im neuen Licht
Die Oase im neuen Licht
Die Oase im neuen Licht

„Wo gehobelt wird, da fallen auch Späne“, so das Sprichwort. In unserem ganz speziellen Oasenfall fielen allerdings eher so nach und nach die „Leuchtmittelspäne“ und die Leuchtmittel gaben eines nach dem anderen ihren Geist auf. Seit der Eröffnung 2009 haben die Lichter fleißig tagein tagaus von morgens bis abends für Wohlfühlatmosphäre gesorgt. Hochgerechnet waren das 280 Stunden pro Monat, 3.360 Stunden pro Jahr und 23.520 Stunden von 2009 bis 2016. Für eine Energiesparlampe eine beachtliche Leistung.

Dank den vielen neuen EU-Normen wurden diese zuverlässigen Leuchtmittel allerdings endgültig abgeschafft. Entsprechender Ersatz für die schönen Oasenlampen war nicht mehr zu beschaffen. Im wahrsten Sinne des Wortes tappte das Team der Oase daher ordentlich im Dunkeln, bis der findige Elektriker Herr Otto aus dem BAUHAUS sagte: „Das hilft alles nichts, da müsst ihr neue Lampen kaufen!“ Na das war ja was! „Oh je, eine teure Neuanschaffung“, dachte die Oasenleitung Claudia Heller, „was ist erschwinglich, und was für Lampen nehme ich jetzt, was passt zum Design der Oase?“ Fragen über Fragen, für die Herr Otto gleich eine Antwort parat hatte. „Frau Heller, wissen Sie was? Ich habe eine Idee. Ich habe hier 4 schöne Lampen, die so ähnlich aussehen wie Ihre jetzigen, aber mit LED Leuchtmittel drin und da haben Sie viel länger was von. Geben Sie mir mal 5 Minuten, ich spreche kurz mit dem Chef.“ Und wie das manchmal so ist, die Welt ist doch oft wesentlich kleiner als man denkt. Die Frau von Herrn Otto arbeitet nämlich hier in der Asklepios Kinderklinik, die Oase und die Arbeit der Stiftung war Herrn Otto dadurch nicht unbekannt. Und auch der Chef des BAUHAUS hatte ein offenes Ohr und ein gutes Herz und stimmte seinem Mitarbeiter zu, die 4 angepriesenen Lampen mit Leuchtmitteln der Oase pünktlich zu Weihnachten als Geschenk zu überlassen.

Fix stellte die Oasenleitung eine Anfrage an Abteilung Bau in der Geschäftsstelle München, ob die kleine Designveränderung denn in der Oase umgesetzt werden dürfte. Die positive Antwort kam gleich darauf und erhellte die Mienen aller 28 Ehrenamtlichen, denen die frohe Kunde beim weihnachtlichen Beisammensein mitgeteilt wurde. „Toll! Endlich bekommen wir wieder Licht, gerade in der dunklen Zeit.“ „Endlich ist die Oase wieder richtig gemütlich abends!“

Dank der Hilfe eines fleißigen Zeitspenders, der alle Lampen in der Oase ehrenamtlich angebracht hat, und der findigen Hilfe der Techniker der Asklepios Kinderklinik funktioniert nun wieder alles einwandfrei in der Oase. Vielen, vielen Dank liebes BAUHAUS, dass ihr unser Licht wieder habt aufgehen lassen.

09.01.2017