MDK mdk-logo
Haus Vogtareuth
Ein Haus, das verbindet
Ronald McDonald Haus Vogtareuth
Zuhause auf Zeit für Familien schwer kranker Kinder

Ein Zuhause auf Zeit für Vogtareuth


100 Meter statt 100 Kilometer: Wir helfen Familien aus nah und fern, dass sie bei ihren schwer kranken Kindern bleiben können. Ab 2023 wird auch das Ronald McDonald Haus Vogtareuth ein Zuhause auf Zeit für Familien, deren Kinder in der Schön Klinik Vogtareuth behandelt werden. 

Wenn ein Kind schwer erkrankt und weit weg von daheim in der Klinik behandelt werden muss, ändert sich der Alltag für die ganze Familie von einem Tag auf den anderen. Umso wohltuender, wenn Mama und Papa da sind, die Geschwister ihren Platz haben, und sogar Oma und Opa am Wochenende zu Besuch kommen können. Ein großzügiges Apartment, eine voll ausgestattete Küche, behagliche Gemeinschaftsräume, ein Balkon mit Blick auf die Berge – im Ronald McDonald Haus finden Familien einen Rückzugsort, an dem sie sich geborgen fühlen.

Wir stehen in den Startlöchern, um auch in Vogtareuth Familien schwer kranker Kinder ein Zuhause auf Zeit zu ermöglichen. Auf dieser Seite finden Sie demnächst ausführliche Informationen zum Projekt und Möglichkeiten, wie Sie uns unterstützen können. Lassen Sie uns gemeinsam ein Haus gestalten, das verbindet!

Der Spatenstich konnte im November 2021 gefeiert werden. Einen Bericht und weitere aktuelle Themen finden Sie hier.

 

 

        „Erkrankungen und Verletzungen von Gehirn und Rückenmark treffen nicht nur das erkrankte Kind, sondern immer auch die ganze Familie. Die Eltern werden oft förmlich zerrissen zwischen Betreuung des erkrankten Kindes und den Bedürfnissen der übrigen Familie. Wo kann die Familie während oft wochen- und monatelanger stationärer Aufenthalte bleiben, bei einem Einzugsgebiet aus ganz Deutschland und dem Ausland? Wo kann es zu Begegnungen zwischen dem kranken Kind und seiner Familie kommen? Wohin kann sich bei >Rooming-in< der mitaufgenommene Elternteil auch einmal zurückziehen?
Wir freuen uns sehr auf ein Ronald McDonald Haus in Vogtareuth, das endlich diese drängenden Fragen beantworten und so entscheidend dazu beitragen wird, für betroffene Familien ihre Zeit in unserer Klinik lebenswerter zu machen.“
Prof. Martin Staudt
Chefarzt Fachzentrum für pädiatrische Neurologie, Neuro-Rehabilitation und Epileptologie

Wir brauchen Ihre Unterstützung

In Vogareuth entsteht ein Haus aus der Region für die Region - sind Sie an unserer Seite? Es gibt viele Möglichkeiten zu helfen:

Spenden Sie Nähe

Ob einmalig, per Dauerspende oder als Apartment-Pate, jeder Beitrag hilft uns, den Familien ein Zuhause auf Zeit anbieten zu können.

Spenden statt Schenken

Sie feiern einen Geburtstag, eine Taufe, eine Hochzeit oder Jubiläum? Dann bitten Sie doch Ihre Gäste zu diesem Anlass um Spenden statt Geschenke und bestellen Sie Ihr persönliches Anlassspenden-Paket unter www.mdk.org/anlassspende

Spendenhäuschen

Stellen Sie in Ihrer Praxis oder Ihrem Geschäft ein Spendenhäuschen auf und bringen Sie es gefüllt zur Eröffnung mit. Sprechen Sie uns gern an!

Als Verein oder Schule helfen

Eine Verkaufsaktion oder Veranstaltung zugunsten Familien schwer kranker Kinder stärkt die Gemeinschaft.

Alle Infos zum Ronald McDonald Haus auf einen Blick

Ein Ronald McDonald Haus schafft Nähe und ist auch Rückzugsort zugleich. Durch das Haus direkt am Klinikgelände können die Eltern in unmittelbarer Nähe der kleinen Patienten sein, die in medizinischer Behandlung sind. In enger Abstimmung mit der Klinik und auf Basis der Daten einer Feasibility Study, die die Grundlage für die Bedarfsermittlung darstellt, wird das Ronald McDonald Haus vorerst mit 20 Familien-Apartments errichtet.

In der Gemeinde Vogtareuth gibt es für Angehörige bereits Möglichkeiten zur Unterkunft, auch verfügt die Klinik über ein Rooming-in. Jedoch bedeutet die Diagnose >schwer krank< oft lange Aufenthaltszeiten über mehrere Monate. Dies stellt eine außerordentliche Belastung für die ganze Familie.

Im voll ausgestatteten Ronald McDonald Haus finden die Familien alles, was zum Alltagsleben in einen Haushalt gehört, dies umfasst neben den Apartments einen Gemeinschaftsbereich mit großzügiger Küche, Essbereich, Spielzimmer, Wohnzimmer und Fernsehraum. Gerade die Kochmöglichkeit schafft für Familien ein Stück Normalität und Grundversorgung, um sich im >Zuhause auf Zeit< gänzlich wohlzufühlen. 

Insgesamt werden 20 Apartments entstehen. Jedes Apartment ist ca. 30 m2 groß und verfügt über ein eigenes Badezimmer. Im Erdgeschoss befindet sich neben der Küche ein Essbereich und der Spielbereich für die Geschwisterkinder. Das großzügige Foyer ist als offener Bereich gestaltet und bietet ankommenden und abreisenden Familien ausreichend Platz.

Eine tatsächliche Anzahl an Familien, die wir willkommen heißen dürfen, lässt sich erst ab der Belegung des Hauses festlegen. Aufgrund der 20 Apartments und der durchschnittlichen Belegung ähnlicher Ronald McDonald Häuser rechnen wir mit 450 Familien pro Jahr aus ganz Deutschland und dem Ausland.

Das aus Traunreut beauftragte Architekturbüro brüderl. schafft ein maßgeschneidertes Gebäude. Das räumliche Zentrum des Ronald McDonald Hauses Vogtareuth bildet der transparente und großzügige Gemeinschaftsbereich im Erdgeschoss. Hier kann gemeinschaftlich und offen gelebt, gekocht, gearbeitet und gespielt werden, denn im Blickfeld ist auch der Wohnbereich im Obergeschoss. 

Die aufgelockerte und wertige Fassadengestaltung, teilweise in Holzoptik und mit vorgestellten Balkonen, unterstreicht den architektonischen Ansatz der zwei Hauptfunktionsbereiche – die Familien-Apartments und den Gemeinschaftsbereich. Der Bau fügt sich selbstverständlich und selbstbewusst in die ländliche Umgebung in Vogtareuth ein. Die beauftragten Architekten brüderl aus Traunreut schaffen ein maßgeschneidertes Gebäude, das alle funktionalen Notwendigkeiten eines Elternhauses erfüllt und gleichzeitig ein individuelles Einzelstück ist. 

Die Schön Klinik Vogtareuth gilt als europaweites Fachzentrum für pädiatrische Neurologie, Neuro-Rehabilitation, Epileptologie, Kinderorthopädie sowie Wirbelsäulenchirurgie. Die Patienten kommen aus ganz Deutschland und dem Ausland nach Vogtareuth. 

Das hauptamtliche Team wird aus drei hauptamtlichen MitarbeiterInnen bestehen. Ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen unterstützen bei der täglichen Arbeit. Wenn Sie nach der Eröffnung des Hauses ebenfalls auf ehrenamtlicher Basis die Familien schwer kranker Kinder durch vielfältigste Tätigkeiten unterstützen wollen und 3 Stunden pro Woche Zeit haben, freuen wir uns auf ein Kennenlernen!

Die Ronald McDonald Häuser werden überwiegend durch Spenden finanziert. Ein kleiner Teil der jährlichen Betriebskosten wird durch die Übernachtungsentgelte von 22,50 Euro pro Apartment und Nacht gedeckt. In der Regel bezahlen die Krankenkassen dieses Übernachtungsentgelt für die Familien.

Darüber hinaus unterstützen McDonald’s Deutschland, seine Franchise-Nehmer, Lieferanten und Gäste die McDonald’s Kinderhilfe. Staatliche Unterstützung erhält die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung nicht. So ist die Stiftung auf die Mithilfe vieler regionaler Freunde, Firmen und Spender angewiesen.

Alle Elternhäuser sind auf einen Betrieb über Jahrzehnte ausgelegt, und so benötigen wir nicht nur in der Bauphase, sondern auch nach der Fertigstellung des Hauses Unterstützer, die sich auf vielfältige Weise aus der Region für die Region einsetzen wollen.

 

Durch die jahrelange Erfahrung unserer Stiftung sind wir die Experten für die kliniknahe Unterbringung von Angehörigen schwer kranker Kinder. Dieses Ronald McDonald Haus in Vogtareuth wird das fünfte in Bayern sein. Die Nöte und Bedürfnisse von betroffenen Familien sind letztlich dieselben, ob in Kiel oder im Chiemgau: so nah wie möglich beim Kind zu sein, jederzeit Zugang zur Station zu haben, aber auch einmal abschalten können, sich mit anderen betroffenen Eltern auszutauschen, oder auch Ablenkung vom Klinikalltag zu haben. Dies bieten wir in den 22 Ronald McDonald Häusern in Deutschland.

Kontakt für Fragen und weitere Informationen:

Bei Fragen oder falls Sie das Projekt mit einer Spende unterstützen möchten, hilft Ihnen Ihre Ansprechpartnerin Tanja Forderer-Barlag gern weiter.

McDonald's Kinderhilfe Stiftung
Projektbüro Ronald McDonald Haus Vogtareuth
Heinz-Goerke-Str. 31, 81377 München

Tel.: 089 / 74 00 66-59
haus.vogtareuth@mdk.org

Unser Spendenkonto:
Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling
IBAN DE79 7115 0000 0020 1710 96
BIC BYLADEM1ROS
Stichwort Vogtareuth