HomeRun 2019

Bereits zum 4. Mal gehen mehrere Rad-Teams für die McDonald's Kinderhilfe beim HomeRide an den Start. In diesem Jahr werden zusätzlich die Laufschuhe geschnürt: Die Kinderhilfe German HomeRunners treten erstmals beim zeitgleich stattfindenden HomeRun an. Auch hier gilt es Teamgeist, Ausdauer und ein Herz für Familien schwer kranker Kinder zu beweisen.

Innerhalb von 24 Stunden müssen 240 Kilometer Laufstrecke zurückgelegt werden, das heißt gelaufen wird bei Tag und Nacht. Aufgeteilt in sechs Etappen à 40 Kilometer wird das Rennen als Staffel zurückgelegt. Es befindet sich immer mindestens ein Läufer (begleitet von einem Helfer auf dem Fahrrad) auf der Strecke. An den CheckPoints werden die Wechsel vorgenommen, hier kann man sich stärken und ausruhen.

Start und Ziel sind in den Haag. Die Strecke führt in Herzform entlang mehrerer Ronald McDonald Häuser. Veranstalter ist der niederländische Ronald McDonald Kinderfonds, der sich – wie die McDonald's Kinderhilfe in Deutschland – für das Wohlergehen schwer kranker Kinder einsetzt. 

Das Wichtigste: Das Team darf nur an den Start gehen, wenn es mindestens 7.000 Euro Spenden gesammelt hat. Die Summe kommt komplett Familien schwer kranker Kinder zugute. Helfen Sie mit!

ALTRUJA-PAGE-VVA9

Liken und Teilen

Nutzen Sie Ihre Netzwerke und machen Sie auf den HomeRide aufmerksam – denn jede Spende zählt! Teilen Sie die Spendenseite des Teams, das Sie unterstützen möchten oder machen Sie in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis auf den HomeRide aufmerksam.

Kontakt und weitere Informationen

Désirée Zindler
Manager Fundraising
McDonald’s Kinderhilfe Stiftung

Max-Lebsche-Platz 15, 81377 München

Tel.: 089/74 00 76 - 62
Fax: 089/74 00 66 - 74
desiree.zindler@mdk.org

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren