MDK mdk-logo
Alleine auf dem Rad
McDONALD’S KINDERHILFE SOLO CHARITY RIDE
Gemeinsam für Familien schwer kranker Kinder

Jeder für sich – alle gemeinsam: SOLOCharity Ride 2021

1 Tag, über 400 Teilnehmer, mehr als 100.000 Euro an Spenden – der erste SOLOCharity Ride hat im vergangenen Jahr alle Erwartungen übertroffen. Deshalb treten wir auch 2021 wieder in die Pedale: Jeder für sich – aber alle gemeinsam!

Steig am Sonntag, den 20. Juni 2021 auf’s Rad und absolviere alleine, mit der Familie oder deinen Teamkameraden eine selbstgewählte Route. Per Hashtag #solocharityride bleibst du mit anderen Teilnehmern deutschland- und europaweit in Kontakt.

Die besondere Motivation? Du kannst deinen persönlichen Ride mit Spenden für Familien schwer kranker Kinder „vergolden“ lassen. Rufe Freunde, Familie oder Kollegen zu Spenden für ein Ronald McDonald Haus oder eine Oase deiner Wahl auf.

So einfach geht’s:

ANMELDEN & nach Erhalt der Rechnung die Teilnehmergebühr bezahlen

Freunde & Familie zu SPENDEN für ein Ronald McDonald Haus oder eine Oase der Wahl aufrufen

Am 20. Juni die selbstgewählte Strecke RADELN und per Hashtag #solocharityride mit den anderen Teilnehmern im Kontakt bleiben.

HIER GEHT’S ZUR ANMELDUNG


Hier kannst du einen SOLOCharity Rider deiner Wahl mit einer Spende unterstützen: 
Zu den Spenden-Aktionen

Materialien zum Download

Hier findest Du Textbausteine und unser Logo, um Freunde, Familie, Kollegen oder Mitarbeiter über deinen persönlichen SOLOCharity Ride zu informieren. 

+ Materialien zum Download

>Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr freue ich mich sehr auf die Fortführung und
2. Ausgabe des SOLOCharity Rides. Egal, ob alleine oder vielleicht auch schon wieder in kleinen Gruppen – eins ist sicher: Wir radeln alle am gleichen Tag, also im Herzen gemeinsam! Und das, um Familien schwer kranker Kinder zu unterstützen. Die Strecke ist nicht entscheidend, aber die 100 Kilometer lächeln mich auch in diesem Jahr wieder an. Ich freue mich auf jede und jeden, der dabei sein wird.<

Nele Schenker, Schirmherrin

So funktioniert der SOLOCharity Ride

Beim SOLOCharity Ride am 20. Juni steigen wir gemeinsam für den guten Zweck auf’s Rad. Dabei fährt jeder Teilnehmer seine selbstgewählte Route solange und soweit er möchte – quasi vor der eigenen Haustür. Unter dem Hashtag #solocharityride bleiben wir währenddessen auf Facebook und Instagram miteinander in Kontakt, motivieren uns gegenseitig und radeln so Kilometer um Kilometer für Familien schwer kranker Kinder.

Der Teilnehmerbetrag beträgt 20 Euro. Damit decken wir die Kosten der Veranstaltung und du erhältst von uns ein kleines Teilnehmer Paket mit deiner Startnummer und einem Willkommensgruß.

Im Starter Kit ist auch ein T-Shirt enthalten. Statt eines T-Shirts kannst du alternativ auch ein Rad-Trikot wählen, hierfür beträgt die Anmeldegebühr aufgrund der höheren Produktionskosten dann insgesamt 30 Euro.

Achtung: Die Teilnehmer-Rechnungen werde im Mai per E-Mail versendet. Bitte prüfe ggf. deinen Spam-Ordner.

Melde dich HIER offiziell für den Ride an und zahle nach Erhalt der Rechnung deine Teilnehmergebühr. Du erhältst dann rechtzeitig vor dem Veranstaltungstag dein offizielles Teilnehmer-Paket von uns.

Rufe dann Freunde, Familie und Kollegen dazu auf deinen persönlichen Ride mit Spenden für ein Ronald McDonald Haus oder einer Oase deiner Wahl zu unterstützen. Auch hier gilt: Setze dir dein eignes Spendenziel - Jeder Betrag zählt!

Beim SOLOCharity Ride kommt es auf jeden einzelnen Fahrer an. Um offiziell dabei zu sein – und ein Starter Kit zu erhalten – muss deshalb jeder Teilnehmer einzeln angemeldet werden.

Ihr könnt aber natürlich gemeinsam Spenden sammeln, d.h. es genügt, wenn ein Teilnehmer pro Team eine Spenden-Aktion anlegt (im zweiten Schritt der Anmeldung).

Ob ihr am Veranstaltungstag mit mehreren Fahrern gemeinsam unterwegs sein könnt, hängt in erster Linie von den regionalen Gegebenheiten am Veranstaltungstag ab. Bitte informiert Euch hier individuell über die aktuell geltenden Vorgaben.

Steckt Euch Eure persönliches Ziel: Das kann eine sportliche Herausforderung sein oder eine gemütliche Runde mit der ganzen Familie. Jeder trägt bei, so viel er kann. Bitte beachte, dass du selbst für deine absolvierte Etappe verantwortlich bist und du dich an die aktuell geltenden Auflagen hältst. Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung übernimmt keine Haftung.

Ideen für deine persönliche SOLOCharity-Ride-Ideen

  • Eine Tour zum Ronald McDonald Haus in deiner Nähe

  • Ein Dankeschön-Besuch bei allen Spendern

  • Entlang der Sehenswürdigkeiten rund um deinen Wohnort

  • Eine Route in Herzform

Jeder Teilnehmer kann wählen, welchem Ronald McDonald Haus oder welcher Oase die von ihm gesammelten Spenden zugutekommen sollen. Alternativ kann auch für die gesamte Stiftung gesammelt werden. Die Spenden werden für die Betriebskosten verwendet oder in neue Projekte investiert.

Nach deiner Anmeldung als Fahrer erhältst du einen Link über den du deine persönliche Spenden-Aktion anlegen kannst. Wenn Ihr als Team gemeinsam Spenden sammeln möchtet, muss nur einer von Euch die Aktion anlegen.

Rufe anschließend Freunde, Familie und Kollegen dazu auf, deinen Ride über deine persönliche Spenden-Aktion zu unterstützen. Du kannst dabei wählen, ob der Betrag der Kinderhilfe Stiftung allgemein zukommen soll oder für ein Ronald McDonald Haus oder eine Oase deiner Wahl verwendet wird.

Spenden-Ideen

  • Lass dir deine (Trainings-)Kilometer „vergolden“

  • Rundet als Firma den gesammelten Betrag Eurer Mitarbeiter auf oder verdoppelt ihn

  • Spende das durch Home Office gesparte Fahrtgeld

Kontakt und weitere Informationen

Désirée Zindler
Manager Fundraising
McDonald’s Kinderhilfe Stiftung

Heinz-Goerke-Str. 31
(ehem. Max-Lebsche-Platz 15)
81377 München

Tel.: 089/74 00 66 - 62
Solocharityride@mdk.org​​​​​​​