MDK mdk-logo
Oase Sankt Augustin
Unsere
Ronald McDonald Oase
Sankt Augustin

10-jähriges Jubiläum: Ronald McDonald Oase lädt zum Geburtstagscafé und ehrt langjährige ehrenamtliche Mitarbeiterinnen

Gemeinsam mit Schirmherr Tom Lehel, dem Sankt Augustiner Bürgermeister Klaus Schumacher und dem Ärztlichen Direktor der Asklepios Kinderklinik Dr. Ehrenfried Schindler feierte die Ronald McDonald Oase Sankt Augustin bei Torte und Kaffee gemeinsam mit Freunden, Unterstützern und Mitarbeitern den Auftakt des Jubiläumsjahres. Im Mittelpunkt stand der Dank an diejenigen, die bereits seit Beginn an der Seite der Oase stehen.

Anschnitt der Geburtstagstorte, gespendet von Bonjour in Siegburg
10 Jahre dabei: Schirmherr Tom Lehel und ein Teil des ehrenamtlichen Teams
Stephanie Heinze überreicht Tom Lehel einen Schirmherrenaward zum 10. Jubiläum
Tom Lehel und Anna Karina Birkenstock
Kinderbuchillustratorin Anna Karina Birkenstock in Aktion
Unsere Ausstellung über Familien der letzten 10 Jahre, ermöglicht durch Motion Marketing und Projektservice Schwahn
Spendenübergabe der Spicher Nachbarskinder
Unsere Aushilfen Kim und Torben an der Button-Station
Reger Andrang beim Kinderschminken
Blumenschmuck von Jacob Becker, Troisdorf

Das Jahr 2019 bietet viele Anlässe zu feiern: 100 Jahre Frauenwahlrecht, 70 Jahre Grundgesetz, 50 Jahre seit dem ersten Menschen auf dem Mond und der Geburtsstunde der kleinen Raupe Nimmersatt, 30 Jahre Mauerfall, 20 Jahre Klaus Schumacher als Bürgermeister von Sankt Augustin … und 10 Jahre Ronald McDonald Oase Sankt Augustin!

Durchschnittlich 50 Familien am Tag bzw. 1.600 Familien im Monat finden in der Ronald McDonald Oase in der Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin an fast 365 Tagen im Jahr einen fröhlich-bunten Rückzugsort, um für eine kurze Zeit Krankheit, Operationen und Untersuchungen zu vergessen. Bei Kaffee, mit einem Buch oder einer Zeitung in der Hand kann man ein wenig Abstand vom Klinikalltag. Gerne werden auch Gesellschaftsspiele gespielt oder einfach Gespräche geführt. Man bangt zusammen oder freut sich, wenn eine Operation gut verlaufen ist.

Auch die Gäste des Geburtstagscafés sollte eine kleine Auszeit vom Alltag bekommen und wurden mit einer wundervollen und vor allem leckeren Torte der Konditorei Bonjour in Siegburg überrascht. Nach Grußworten von Klaus Schumacher und dem Ärztlichen Direktor Dr. Ehrenfried Schindler waren alle Gäste bei einem Quiz herausgefordert zu schätzen, wie viele Familien in den letzten 10 Jahren die Oase besucht haben (20.000), wie viele Kuchen in dieser Zeit ca. gebacken wurden (2.500), wieviel Milch geflossen ist (36.000 Liter), welches das beliebteste Heißgetränk war (Latte Macchiato) und wir oft dieses seit 2013 verzehrt wurde (über 56.000 Mal).

Seit 10 Jahren an der Seite der Oase: 16 ehrenamtliche Mitarbeiter und Schirmherr Tom Lehel

Die wichtigste Quizfrage aber kam zum Schluss: Wie viele ehrenamtliche Mitarbeiter feiern gemeinsam mit der Oase 10-jähriges Jubiläum? Die Antwort: mehr als die Hälfte, denn 16 von ihnen sind bereits seit Anfang dabei! Keine Selbstverständlichkeit, denn das entspricht etwa 1.350 Stunden, die diese fleißigen Helfer in den letzten Jahren der Ronald McDonald Oase geschenkt haben. Insgesamt kümmern sich ca. 30 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wöchentlich um das Wohl von Eltern und Kindern, leihen ihnen ihr Ohr, halten die Oase in Schuss und backen Kuchen.

Noch etwas gab es zu feiern, denn auch unser Schirmherr Tom Lehel, bekannt aus Tabaluga-Tivi, begleitet die Arbeit der Oase und der Stiftung seit 10 Jahren. Ob mit Überraschungsbesuchen bei den kleinen Patienten oder mithilfe seines musikalischen Talents – Tom Lehel setzt sich immer aus ganzem Herzen für die Familien ein. Dafür erhielt er von Stephanie Heinze, Direktor Regionale Märkte der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, als Dank den Schirmherren-Award der Stiftung. Als Höhepunkt der Veranstaltung trug Tom Lehel ein extra zum 10. Jubiläum selbst verfasstes Gedicht vor. Dies wurde live von der Kinderbuchillustratorin Anna Karina Birkenstock auf Leinwand verbildlicht. Im Mittelpunkt die Herzensgärtner, unsere ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter und Unterstützer, die aus der Wüste täglich eine Oase machen. Herzlichen Dank für die kreative Idee und die tolle Umsetzung!

Auch Bürgermeister Klaus Schumacher dankte die Oase für die gute Zusammenarbeit und gratulierte ihm zu 20 Jahren im Bürgermeisteramt. Dr. Ehrenfried Schindler, Ärztlicher Direktor der Kinderklinik, betonte die Bedeutung der Oase für die Genesung der kleinen Patienten, denn die Nähe, Freude, Geborgenheit und Entspannung, die die Familien hier spüren, geben neue Kraft, um nach der Zeit in der Oase wieder am Bett ihres kranken Kindes zu sitzen. „Eine Möglichkeit die es so früher nicht gab, die aber so wichtig für die Kinder und Familien ist“, erinnerte Dr. Ehrenfried Schindler.

Die Erfolgsgeschichte der Sankt Augustiner Oase begann vor über zehn Jahren als Idee in den Köpfen von Stiftung, Klinik und Stadt, im April 2009 wurde sie dann als zweite deutsche Oase der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung eröffnet. Die Besonderheit bei dieser Oase war, dass es vorher noch kein Ronald McDonald Haus an der Klinik gab. Dieses kam dann aber nur fünf Jahre später im November 2014 dazu, denn der Bedarf in Sankt Augustin ist groß.

29.04.2019