Das Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

Seit 1998 finden im Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding jährlich über 500 Familien ein Zuhause auf Zeit, während ihre schwer kranken Kinder im nahe gelegenen Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB) oder der Charité Campus Virchow-Klinikum behandelt werden.
  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

  • Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

    Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding

Mit 33 Apartments auf sieben Etagen ist das Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding das größte der deutschlandweit 22 Ronald McDonald Häuser. Sieben der 33 Apartments sind sterile Apartments, die mit eigener Küche und Fernseher ausgestattet sind. Eine großzügige Gemeinschaftsküche, der gemütliche Pavillon mit Kamin und das phantasievoll als „Unterwasserwelt“ eingerichtete Spielzimmer schaffen im Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. Im Sommer lädt der ruhige Garten mit Sandkasten, Spielhäuschen und Sonnenterrasse zum Grillen ein - eine willkommene Art abzuschalten nach einem langen Tag im Krankenhaus. Im Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding haben die betroffenen Familien Gelegenheit, sich miteinander auszutauschen, sie finden Hilfe, Rat und Beistand. Ganz in der Nähe ihres Kindes können sie den Klinikalltag für ein paar Stunden hinter sich lassen und so die nötige Kraft für die Betreuung der kleinen Patienten schöpfen.

Ihre Ansprechpartner

Diese Menschen sorgen dafür, dass das Ronald McDonald Haus zu einem Zuhause auf Zeit wird. Sie stehen Eltern und Kindern zur Seite und kümmern sich um die Organisation im Haus.

Cindy Gill, Leitung

Cindy Gill, Leitung

„Die Leitung des Hauses ist eine sehr erfüllende und sinnbringende Aufgabe“, so Cindy Gill. Besonders bemerkenswert findet sie die große Unterstützung von allen Seiten. „Gemeinsam mit den vielen helfenden Händen und großzügigen Spendern können wir unseren Familien ein Zuhause auf Zeit bieten, in dem sie Kraft tanken können.“

+ Welche Aufgaben hat die Leitung?

Die Leitung des Hauses sorgt dafür, dass Familien während ihres Aufenthaltes ein reibungslos funktionierendes Haus vorfinden. Neben der Koordination und Leitung des Teams aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern gehört zu ihren Hauptaufgaben das regionale Fundraising, Spenderbetreuung und die Bereiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Anke Neumann, Assistentin

Anke Neumann, Assistentin

Mit viel Freude und Energie ist Anke Neumann immer eine verlässliche Ansprechpartnerin für die Familien im Ronald McDonald Haus. Gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Team schafft sie eine Wohlfühlatmosphäre, in der die Eltern neue Kraft für ihre schwer kranken Kinder sammeln können.

Simone Kalusche, Assistentin

Simone Kalusche, Assistentin

Als Mutter eines kleinen Jungen weiß Simone Kalusche, wie wichtig die Nähe zum eigenen Kind ist. Mit ihrer fröhlichen und ausgeglichenen Art steht sie Familien mit schwer kranken Kindern bei und unterstützt sie in allen Belangen – zum Beispiel bei der Abrechnung mit Krankenkassen.

+ Welche Aufgaben hat die Assistentin?

Die Assistentin kümmert sich in erster Linie um die Familien im Ronald McDonald Haus. Sie ist stets für sie zur Stelle und die wichtigste Ansprechpartnerin. Daneben übernimmt sie administrative Aufgaben und die Koordination der Ehrenamtlichen.

Sie vertritt die Leiterin, bzw. die hauswirtschaftliche Assistentin. Darüber hinaus unterstützt sie die Hausleitung bei allen Fundraising- und PR-Maßnahmen und pflegt die Klinikkontakte des Hauses.

Janina Mielke, Hauswirtschaftliche Assistentin

Janina Mielke, Assistentin

Janina Mielke sorgt als hauswirtschaftliche Assistentin Hand in Hand mit dem Team der ehrenamtlichen Mitarbeiter dafür, dass die Familien nach einem langen und anstrengenden Tag am Krankenbett ihres Kindes in ein liebevoll gepflegtes und gemütliches Zuhause auf Zeit zurückkommen können.

+ Welche Aufgaben hat die hauswirtschaftliche Assistentin?

Im Team mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern kümmert sich die hauswirtschaftliche Assistentin um alle Bereiche der Hauswirtschaft und sorgt dafür, dass sich die Familien schwer kranker Kinder in einem sauberen und gemütlichen Ronald McDonald Haus wohlfühlen können. Einfühlsam steht sie dabei den Eltern in der schweren Zeit zur Seite.

Philine Hager, FSJ

Philine Hager, FSJ

Philine unterstützt uns und unsere Familien seit dem 1. September. Wir haben sie wegen ihrer aufgeschlossenen und sympathischen Art gleich ins Herz geschlossen. Zu wissen, wofür sie die Arbeit macht, findet sie besonders schön.


Laura Winter, FSJ

Laura Winter, FSJ

Seit 1. September unterstützt Laura mit ihrer fröhlichen und offenherzigen Art das Ronald McDonald Haus. Besonderen Spaß macht ihr der Austausch mit den Familien. Das positive Feedback und die abwechslungsreichen Aufgaben motivieren sie immer wieder aufs Neue.