Das Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

Direkt am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf gelegen, hat das Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf seit seiner Eröffnung im August 1997 insgesamt über 4.000 Familien ein Zuhause auf Zeit bieten können.
  • Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

    Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

  • Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

    Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

  • Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

    Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

  • Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

    Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

  • Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

    Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

  • Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

    Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

  • Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

    Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

  • Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

    Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf

Bei gutem Wetter füllt sich die Dachterrasse des Hamburger Ronald McDonald Hauses schnell mit Menschen. Denn vom höchsten Punkt des Hauses hat man einen wunderschönen Blick über die Dächer der Hansestadt. Nach einem langen Tag in der Klinik können sich die Eltern dorthin zurück ziehen. Es ist ein Ort der Entspannung, der Ruhe und des Austausches mit anderen Bewohnern des Hauses. Bis zu 13 Familien finden in den großzügigen Apartments des Elternhauses ein Zuhause auf Zeit.

Wie auch das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) befindet sich das auch das Ronald McDonald Haus mitten im Hamburger Stadtteil Eppendorf, dessen Bild durch zahlreiche Cafés und Restaurants geprägt ist. In unserem Haus können Familien den Krankenhausalltag für einige Zeit hinter sich lassen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich in den nahe gelegenen Läden oder auf dem Markt mit Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs einzudecken! 

Ihre Ansprechpartner

Ist das eigene Kind schwer krank, tun Eltern alles, um ihm die Behandlung zu erleichtern. Damit es auch für die Eltern etwas leichter wird, kümmern sich die Mitarbeiter des Ronald McDonald Hauses Hamburg-Eppendorf mit großer Hingabe um sie.

Carolin Cords, Leitung Ronald McDonald Haus Hamburg-Appendorf

Carolin Cords, Leitung

"Das Spannendste an der Leitung des Hauses ist für mich die bunte Vielfalt an Menschen, mit denen ich zu tun habe", so Carolin Cords. "Firmen, die uns über Spenden oder Aktionen unterstützen, ehrenamtliche Mitarbeiter und natürlich die vielen Familien, denen wir hier ein Zuhause auf Zeit schenken." 

+ Welche Aufgaben hat die Leitung?

Die Leitung des Hauses sorgt dafür, dass Familien während ihres Aufenthaltes ein reibungslos funktionierendes Haus vorfinden. Neben der Koordination und Leitung des Teams aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern gehört zu ihren Hauptaufgaben das regionale Fundraising, Spenderbetreuung und die Bereiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Nicole Voigt, Assistentin Ronald McDonald Haus Hamburg

Nicole Voigt, Assistentin

Im Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf arbeitet Nicole Voigt seit seiner Eröffnung. Sie begleitet Familien in der schweren Zeit und versucht mit dem Team aus ehrenamtlichen Mitarbeitern eine Atmosphäre zu schaffen „in der Eltern sich wohl fühlen, zur Ruhe kommen und sich erholen können“.

+ Welche Aufgaben hat die Assistentin?

Die Assistentin kümmert sich in erster Linie um die Familien im Ronald McDonald Haus. Sie ist stets für sie zur Stelle und die wichtigste Ansprechpartnerin. Daneben übernimmt sie administrative Aufgaben und die Koordination der Ehrenamtlichen.

Sie vertritt die Leiterin, bzw. die hauswirtschaftliche Assistentin. Darüber hinaus unterstützt sie die Hausleitung bei allen Fundraising- und PR-Maßnahmen und pflegt die Klinikkontakte des Hauses.

Jacqueline Klenke, Hauswirtschaftliche Assistentin Ronald McDonald Haus Hamburg

Jacqueline Klenke, Assistentin

Jacqueline Klenke, die gebürtige Heiligenhafenerin lebt mit ihren zwei Söhnen seit vielen Jahren in Hamburg. Seit April 2013 verstärkt die leidenschaftliche Hobbygärtnerin das Team des Ronald McDonald Hauses Hamburg-Eppendorf mit jeder Menge Engagement, Herz und Verstand.

+ Welche Aufgaben hat die hauswirtschaftliche Assistentin?

Im Team mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern kümmert sich die hauswirtschaftliche Assistentin um alle Bereiche der Hauswirtschaft und sorgt dafür, dass sich die Familien schwer kranker Kinder in einem sauberen und gemütlichen Ronald McDonald Haus wohlfühlen können. Einfühlsam steht sie dabei den Eltern in der schweren Zeit zur Seite.

Daniel Müller, FSJ

Daniel Müller, FSJ

Seit dem 1. September 2015 verstärkt Daniel Müller das Team des Ronald McDonald Hauses Hamburg-Eppendorf. Nach dem Abi zog es den gebürtigen Mindelheimer erst einmal in den hohen Norden. Zu langweilig wäre es geworden, gleich nach der Schule zu studieren. Ihm war es wichtig erst einmal das Leben kennenzulernen, sich sozial zu engagieren und Menschen in einer schwierigen Situation zu helfen.