MDK mdk-logo

„Donnerwetter“ – Der Neujahrsempfang im Ronald McDonald Haus Lübeck

Am Abend des 31. Januars fand der alljährliche Neujahrsempfang im Ronald McDonald Haus statt. 65 geladene Gäste, Unterstützer und Spender, hatten sich vom Motto „Donnerwetter“ anlocken lassen und verbrachten einen vergnüglichen Abend.

v.l.n.r. Dr. Micha Wirtz, Claudia Büring, Kathrin Kahlcke-Beall, Prof. Dr. Egbert Herting
Blick ins Publikum beim Neujahrsempfang
v.l.n.r. Ilka Schmidt, Karen Kieback, Claudia Büring, Kathrin Kahlcke-Beall und Bettina Palacz

Die Moderatorin des Abends, Claudia Büring, eine von 42 ehrenamtlichen Mitarbeitern unseres Hauses, führte durch das abwechslungsreiche und kurzweilige Bühnenprogramm. Einen Rückblick auf die Geschehnisse des vergangenen Jahres gab Hausleitung Kathrin Kahlcke-Beall unter dem Motto „Donnerwetter“ zum Besten, nicht ohne die Tapferkeit der betroffenen Eltern und das große Engagement der Spender und der ehrenamtlichen Mitarbeiter zu würdigen. 

Danach sprach Dr. Micha Wirtz, Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, im Gespräch mit Claudia Büring über bewegende Begegnungen in seinem beruflichen Alltag und die Vorhaben der Stiftung im Rahmen des 30jährigen Jubiläums, das in diesem Jahr gefeiert wird. Professor Dr. Egbert Herting, der Direktor der Uni-Kinderklinik., gab dem Publikum einen informativen und humorvollen Einblick in die derzeitigen Baumaßnahmen auf dem Campus und brachte die Vorhaben der Kinderklinik nahe.

Mit unter den passenden „musikalischen Regenbogen“ nahm die Band Bentō alles Gäste, als sie mit Harfe, Percussion und Gitarre entspannte und stimmungsvolle Stücke spielte.

Beim anschließenden Suppenimbiss sprach man in lockeren Runden miteinander und beim Abschied ließen alle Gäste den Bewohnern und Mitarbeitern des Ronald McDonald Hauses viele gute Wünsche für das gerade begonnene Jahr da. „Das war wieder eine sehr gelungene Veranstaltung. Für uns ist es einfach schön, dass wir diese Einrichtung, die wir so gerne unterstützen, einmal im Jahr besuchen können“, so einige Gäste.

01.02.17