MDK mdk-logo

Sommerfest 2017: Polizei & Feuerwehr

Aus Berlin, Hannover, Leipzig, Flensburg, aus ganz Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern kamen die Gäste -270 an der Zahl-, um gemeinsam das diesjährige Sommerfest vom Ronald McDonald Haus zu feiern. Schon von weitem waren die Einsatzwagen der Polizei und das große rote Feuerwehrauto zu sehen…

Moritz und Maxima auf dem Sommerfest
Polizei und Feuerwehr waren da
Lynn wird geschminkt
Im Kaffeegarten
Ina im Polizeiauto

Von Wiedersehensfreude geprägt, so kann man die tolle Sommerfest-Stimmung gut beschreiben. Die Eltern – viele kannten sich von gemeinsam hier verbachten Zeiten- fielen sich um den Hals und hatten sich viel zu erzählen. Die meisten sind über die sozialen Netzwerke miteinander verbunden und hatten verabredet, sich in Lübeck wiederzusehen. 

Ihre Kinder hatten derweil am Polizeiauto und am Feuerwehrwagen genug zu bestaunen. Sie hatten Freude beim Basteln einer Polizeikelle, beim Wasserspritzen auf der großen Wiese und bei Rundfahrten mit der Feuerwehr. Ein herzlicher Dank gilt hier der Bundespolizei-Akademie – Peggy Roszak und Torsten Mikos – sowie den tollen Feuerwehrleuten aus Rondeshagen. Ihr wart einfach super!

Ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sorgten für bunt geschminkte Gesichter, bedienten das Glücksrad und betreuten das Dosenwerfen – es standen hier immer lange Schlangen und jeder kam schließlich dran. 

Das Kindertheater „Zaunkönig“ war für viele Kinder wieder ein Highlight, Gertraud Häfner schlug sie alle mit ihren entzückenden Puppenspielen in ihren Bann. Danke vielmals! Auch der Fotoclub war wieder an Bord und ermöglichte im zum Fotostudio verwandelten Fahrradraum wieder Familien und Kinderfotos gegen eine Spende. Hier kamen 290 Euro zusammen, großartig- vielen lieben Dank! Warme Wollsocken im Sommer? Viele deckten sich für die kalte Jahreszeit bei Ingrid Baumgard ein, die am Ende des Tages ihren Verkaufserlös von 350 Euro spendete. Immer wieder DANKE!

Für das leibliche Wohl so vieler Gäste zu sorgen, ist eine echte Herausforderung. Hier halfen McDonald’s Franchisenehmer Kurt Neubaumer mit Kuchen und Burgerzutaten. Grillwurst, Fleisch, Brötchen usw. wurden von Nicole Amling vom REWE Markt Polarisweg gespendet.

Die schweißtreibende Arbeit jedoch übernahmen andere: seit 10 Jahren steht ein siebenköpfiges Team der Deutschen Bank unter der Leitung von Christine Kühn aus Kücknitz bei unseren Sommerfesten am großen Grill und versorgen die Gäste mit perfekt gegrillten Burgern. Und das ist nicht alles: sie brachten auch wieder eine große Spende mit und verlängerten damit ihre Patenschaft für das Apartment Nr. 2. Eine schöne Geste: Es stand auch Nadine Maas mit in der großen Hitze. Sie hatte zweimal nach den Geburten ihrer Söhne Emil und Hugo im Ronald McDonald Haus Lübeck wohnen müssen und zusammen mit ihrem Mann Axel –beide sind Deutsche Bank Mitarbeiter- die Initiative angestoßen.

Natürlich war auch die „Schwartauer Gelateria“ wieder geöffnet. Silvia Rosenlöcher, Sonja Callsen und Evelyn Bosse hatten alle Hände zu tun, Vanilleeis mit Toppings in Schälchen zu füllen – sie wurden ihnen buchstäblich aus den Händen gerissen! Danke, dass Ihr wieder dabei wart!

Ohne die Hilfe vieler freiwillig helfender Hände wäre es nicht möglich, ein so vielfältiges, buntes und fröhliches Fest auf die Beine zu stellen. Ein Riesen-Dankeschön gilt allen, die ihre freie Zeit dafür gegeben haben, dass unsere Familien es wieder einmal schön hatten. 

Familie B. schrieb ins Gästebuch: „Wir kommen schon seit 2013 jedes Jahr – und jedes Mal ist es ein bisschen wie Nach-Hause-Kommen…Vielen Dank für ein weiteres gelungenes und mit viel Liebe ausgerichtetes Sommerfest.

18.07.17