MDK mdk-logo
Haus München-Herzzentrum
Unser
Ronald McDonald Haus
München-Herzzentrum

Besuch der Häschenschule

Mittlerweile zur Tradition geworden ist der Besuch einiger ganz besonderer >Strohgesellen< während der Osterzeit. Josef Greckl, der mit seiner Familie vor einigen Jahren selbst hier im Ronald McDonald Haus gewohnt hat, platziert sie zu Beginn der Karwoche in unserem Innenhof und zaubert damit vielen Bewohnern und Besuchern ein Lächeln ins Gesicht.

Bereit zum Foto in der Haeschenschule
Valeria und Binta schlossen schnell Freundschaft
Auch die Osterbastelgruppe von Hilton erfreute sich an den Strohgesellen

Josefa, die ältere seiner beiden Töchter wurde vor drei Jahren erfolgreich am Herzen operiert.  Als Josef Greckl mit der ganzen Familie wieder ins eigene Zuhause durfte, verabschiedete er sich mit einem Versprechen von uns: „In Zukunft werdet ihr jedes Jahr während der Ostertage Besuch von Strohhasen der Häschenschule bekommen.“ 

Hinter diesen Strohhasen steckt eine lange Geschichte. Josef Greckl hat vor 15 Jahren damit begonnen, in seinem Heimatort Ottenhofen jedes Jahr eine andere Szene des Kinderbuchs „Die Häschenschule“ zu gestalten. Zusammen mit einigen Helfern dekoriert er das Klassenzimmer mit Schulbänken, Tafeln und liebevollen Details und lässt immer wieder neue Häschen dazukommen.

Inzwischen wird damit nicht nur den Ottenhofenern, insbesondere deren Kindern, eine Freude bereitet. Die Häschenschule ist bereits über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt und zieht jährlich neue Besucher nach Ottenhofen. In diesem Jahr steht die Häschenschule dort unter dem Motto >Kräuterkunde<.

Ein Lächeln auf die Lippen zaubern nun auch seit einigen Jahren ein paar ausgewählte Hasenpuppen den Kindern, Bewohnern und Besuchern hier im Ronald McDonald Haus. Unter dem Motto „Klassenfoto“ erfreuten sie uns in diesem Jahr! Ganz lieben Dank an Josef Greckl uns seine Helfer für diese schöne Abwechslung.
 

07.05.19