MDK mdk-logo
Haus München-Herzzentrum
Unser
Ronald McDonald Haus
München-Herzzentrum

Mit Kuchen zweifach helfen

Wie das geht, fragen Sie sich? Ganz einfach: die einen freuen sich über den Ausgleich ihres Zuckerhaushalts – die anderen freuen sich über das für den Kuchen gespendete Geld. Und beiden ist damit geholfen!

Angela Wudy und Tanja Forderer-Barlag bei der Übergabe der Dankesurkunde

Panzerknacker im Einsatz für die gute Sache - die Schulleitung mit Lehrerkollegium am >Unsinnigen Donnerstag<

Traditionell wird am Unsinnigen Donnerstag vom Lehrerkollegium der Knabenrealschule Rebdorf der Diözese Eichstätt für einen guten Zweck Kuchen >verspendet<. Zu unserer großen Freude ging der Erlös in diesem Jahr an unser Zuhause auf Zeit. Auf die Idee kam das Team um Rektor Hans-Peter Sandner, weil zwei Kolleginnen in den vergangenen Jahren mehrfach in unserem Ronald McDonald Haus gewohnt und von der Wichtigkeit unserer Einrichtung berichtet haben. Während der verschiedenen Gespräche kam immer deutlicher der Wunsch auf auch als Schulgemeinschaft zu unterstützen.

Ein Anlass war schnell gefunden und so wurden Pläne geschmiedet. Zum gemeinschaftlichen Outfit mussten Backaufträge erteilt, Plakate gebastelt und Standzeiten verteilt werden. Gewohnt professionell wurden all diese vielen Kleinigkeiten organisiert und so stand dem Erfolg nichts mehr im Wege. Nachdem die Qualität der Kuchen aus den Vorjahren bestens bekannt war, fanden sich viele hungrige Käufer und damit Spender. Der Erlös, streng bewacht vom Panzerknacker-Team, wurde nun von Angela Wudy während eines erneuten Aufenthalt ihres Sohnes im Deutschen Herzzentrum, an Tanja Forderer-Barlag übergeben.

Herzlichen Dank an die gesamte Schulgemeinschaft für die gelungene Realisierung dieser Idee!

10.06.20