MDK mdk-logo
Unsere
Ronald McDonald Haus und Oase
Passau

FC 1960 Indling e.V. zeigt Herz für kranke Kinder

Schon zum zweiten Mal hat sich der FC 1960 Indling e.V. für unser Haus stark gemacht. Doch mit dem „Drei-Kini-Cup“ hat er sich selbst übertroffen. Mit einer Spende von 3.500 Euro kamen die Verantwortlichen nach Passau und haben uns mit dieser Summe mehr als überrascht.

Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Die Juniorenmannschaften
Die Juniorenmannschaften am ersten Tuniertag

Als Heiko Herzog und Christian Waldhör von dem Zuhause auf Zeit in Passau erfahren haben, war ihnen sofort klar, dass sie sich dafür einsetzen möchten. „Auch wenn man hofft, dass Elternhaus nie nutzen zu müssen, so ist es doch beruhigend zu wissen, dass Eltern die Möglichkeit haben, im Ronald McDonald Haus Passau ein Zuhause auf Zeit zu finden, um nah bei ihren kranken Kindern sein zu können“, so Heiko Herzog. Und so kam es, dass aus einer Stammtisch-Idee ein hochklassig besetztes U-17-Jugendfußballturnier wurde, bei dem engagierte Fußballer an zwei Tagen für den guten Zweck kickten was das Zeug hielt. Die beiden Schirmherren Franz Krah und die stellvertretende Landrätin Gerlinde Kaupa waren sichtlich beeindruckt von der Größe des Turniers. 

Ein Jahr harter Organisations- und Überzeugungsarbeit liegt hinter dem Verein. Von der Mannschaften-Akquise bis hin zur Sponsorensuche: alle haben mit angepackt und letztendlich ein Turnier auf die Beine gestellt, das seinesgleichen sucht. Teilnehmer weit über die Region hinaus haben ihr soziales Engagement bewiesen und sind angereist, um die Indlinger und somit auch das Ronald McDonald Haus zu unterstützen. Sogar Mannschaften, die in der Bayern- und Bundesliga spielen, haben in Pocking ein Herz für schwer kranke Kinder bewiesen.

Trotz sozialem Beitrag wurde am Freitag bei den Junioren und am Samstag bei den Juniorinnen hart um die beiden zur Verfügung gestellten Wanderpokale gekämpft. Sieger bei den Mädchen war der SV Weinberg und bei den Jungen durfte der SC Fürstenfeldbruck die begehrte Trophäe mit nach Hause nehmen.

Unser Dank geht neben dem einmaligen Organisationsteam an alle teilnehmenden Mannschaften. Für uns seid ihr alle Sieger der Herzen. Jungs und Mädels, ihr seid spitze!

06.03.2017