MDK mdk-logo
Haus Vogtareuth
Ein Haus, das verbindet
Ronald McDonald Haus Vogtareuth
Zuhause auf Zeit für Familien schwer kranker Kinder

Mit großen Schritten voran!

Während der Ruhephase rund um Weihnachten und den Jahreswechsel haben alle am Bau Beteiligten ordentlich Kraft getankt. Mit ganz viel Energie und vereinten Kräften ging es dann pünktlich Mitte Januar wieder weiter. Und so ist in den vergangenen vier Wochen auf unserer Baustelle unglaublich viel passiert.

Auf zur >Baustelleninspektion<.
Die Baustelle während der Winterruhe
Zum Jahreswechsel besuchten einige Glücksschweinchen die Baustelle.
Viel Stahl muss fachmännisch verwoben werden.
Auch die Fläche für den zukünftigen Apartmenttrakt wird bereits vorbereitet.
Bei Wind und Wetter! Selbst der größte Sturm schafft es nicht, die Arbeiten zu stoppen.
Unglaublich, wie viele Ladungen Beton für eine Kellerdecke benötigt werden.

Der Winter hat in diesem Jahr ein Einsehen mit uns und unserem Bauvorhaben. Er bringt nur wenig Frost und Minustemperaturen, so kommen wir auf der Baustelle gut und vor allem schnell vorwärts. Während im Januar die Wände der einzelnen Kellerräume betoniert und gemauert wurden, begannen Anfang Februar bereits die Vorbereitungen für die Fertigstellung des Kellers. Deutlich sichtbar wurde dies, als die Schalung für die Kellerdecke aufgestellt wurde. Als dann die Betonpumpe an der Baustelle eintraf und die Betonmischer Schlange standen, war allen klar, hier wird mit Hochdruck die Kellerdecke betoniert. Fast >nebenbei< wurden parallel der Keller isoliert, Lichtschächte eingebracht und die restliche Baugrube zum Teil schon wieder verfüllt.

Ganz besonders freut es uns, dass die Baustelle Tag für Tag von vielen kleinen >Nachwuchs-Bauexperten< begutachtet wird. Egal zu welcher Tageszeit, entlang des Bauzauns trifft man immer auf geduldige Eltern mit ihren Kindern, die nicht mehr zu bewegen sind, nach Hause oder zurück in die Klinik zu gehen. Hochkonzentriert und mit großer Freude wird das Geschehen auf der Baustelle beobachtet. Jeder Arbeitsschritt der vielen fleißigen Arbeiter, jede Bewegung der beiden Kräne, der Bagger und Raupen wird verfolgt und fachmännisch begutachtet.

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Arbeiter: Danke für all Eure Energie, Geduld und Leidenschaft - wir sind uns ganz sicher, mit so vielfältiger Expertise wird unser neues Zuhause auf Zeit schnell und perfekt fertig werden.

21.02.22