MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Aachen

Erster Pinselstrich an der neuen Fassade des Aachener Elternhauses

Salbeigrün -- Wie die Hoffnung

Bürgermeister Norbert Plum begleitete die Sanierung des Ronald McDonald Hauses auf der Vaalser Straße in die finale Phase und leistete gemeinsam mit dem Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, Adrian Köstler, symbolisch den ersten Pinselstrich auf der neuen Fassade des Elternhauses. 

Salbeigrün wird die neue Fassade des Aachener Elternhauses
Bürgermeister Norbert Plum gibt gemeinsam mit dem Vorstand der McDonald's Kinderhilfe Stiftung, Adrian Köstler, und Hausleitung Christine Esparza Valdez den Startschuss zur Neugestaltung der Fassade.

Im Zuge der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten des Ronald McDonald Hauses weicht die markante lila Fassade mit den bunt schimmernden Paillettenblumen nun einem neuen Anstrich. 
>Blumig wird auch die neue Fassade<, verrät Hausleitung Christine Esparza Valdez und damit das >lila Blumenhaus< nicht in Vergessenheit gerät, wurde eine besondere Spendenaktion ins Leben gerufen: 

Für jede Spende mit dem Verwendungszweck >Sanierung 2020< auf das Spendenkonto des Ronald McDonald Hauses wird eine Paillette der bunten Blumen, die die ehemalige Fassade des Elternhauses schmückten, gerettet und mit dem Namen des Spenders versehen. Im Eingangsbereich des Elternhauses werden die Pailletten in einer besonderen Spendertafel verewigt und somit zieht auch ein Stückchen vom >alten< mit ins >neue< Haus.

>Das Ronald McDonald Haus in Aachen war das zweite Elternhaus unserer deutschlandweiten Stiftung und diente als Vorbild für viele weitere Ronald McDonald Häuser. Wir freuen uns, dass wir den Familien schwer kranker Kinder nun ein noch gemütlicheres und frisch renoviertes Zuhause auf Zeit bieten können<, so Adrian Köstler, Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung. Neben der Außensanierung wird auch das Innenleben erneuert, die 12 Apartments, die pro Jahr rund 200 Familien beherbergen, erhalten neue Möbel und die dazugehörigen Bäder werden saniert. 
Auch Bürgermeister Norbert Plum freut sich über die Sanierung: >Das Ronald McDonald Haus ist mir einerseits durch die wohnliche Nähe, als auch durch persönliche Betroffenheit vertraut. Mit Freude verfolge ich die Aktionen im und um das Haus und erachte die Sanierung als sehr sinnvoll, damit viele weitere Familien unterkommen können.<

Wir freuen uns, wenn ab Mitte September die Sanierungsarbeiten beendet sind und wir die Familien wieder einziehen lassen können. 

12.08.2020

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren