MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Jena

Kids for Kids

Bei einem Schulspendenlauf werden Schüler motiviert, möglichst viele Runden zu laufen und pro gelaufener Runde für eine gemeinnützige Organisation Spenden zu sammeln. Bei einem Lauf für unser Ronald McDonald Haus lernen die Kinder, dass sie selbst etwas für kranke Kinder tun können – mit einer gemeinschaftlichen Aktion. So ein Projekt stärkt die Gemeinschaft und das soziale Engagement und ist natürlich ein riesiger sportlicher Ansporn, so viele Runden wie möglich zu laufen, damit die Spendensumme steigt.

Schülerinnen und Schüler vom Holzland Gymnasium Hermsdorf
Schülerinnen und Schüler von der Staatlichen Regelschule Münchenbernsdorf

Zu unserer großen Freude konnten wir diese Begeisterung im letzten Jahr gleich bei zwei Schulen erleben. Das Staatliche Holzland-Gymnasium Hermsdorf überbrachte eine stolze Spendensumme in Höhe von 3.500 Euro, und die Staatliche Regelschule Aktiv-Schule Berlstedt >An der Via Regia< startete nun schon zum 5. Mal für >ihr< Elternhaus. So konnte beim alljährlichen Tag der offenen Tür eine schöne Spende in Höhe von 1.200 Euro übergeben werden. Aber nicht nur sportlich begeisterte uns das soziale Engagement von Kindern.

Seit 1992 ist sie an unserer Seite – die Staatliche Regelschule Münchenbernsdorf. Die Schülerinnen und Schüler sammelten wieder bei ihrer alljährlichen Spendenaktion für >ihr< Ronald McDonald Haus und konnten bei einem Besuch in Jena eine tolle Spendensumme in Höhe von 2.425 Euro überbringen.

Schülerinnen der Staatlichen Regelschule Oppurg kamen auch auf die Idee, Spenden für eine soziale Einrichtung zu sammeln. Mit dem Ronald McDonald Haus fand sich schnell ein Projekt, das die Schüler in der Region unterstützen wollten. Zum Tag der offenen Tür gingen die Mädchen mit einer Spendenbox unter ihren Gästen umher und sammelten beim Verkauf von Zuckerwatte und Kuchen insgesamt eine Spende in Höhe von 470 Euro.

Ganz besonders gern erinnere ich mich an die Einladung im Januar zur Spendenübergabe in der Staatlichen Grundschule >Adolf Diesterweg< in Krölpa. 102 kleine Schülerinnen und Schüler erwarteten mich sitzend in ihrer Turnhalle, um mir dann ein kleines Tanzprogramm vorzuführen, das die Kinder für ihr Weihnachtsprogramm 2018 einstudiert hatten. Einfach süß! Bei dieser Weihnachtsaktion gab es auch eine Tombola, und der Erlös in Höhe von 705 Euro wurde mir an diesem Tag von zwei Muttis vom Elternbeirat übergeben. Das Besondere daran war, dass es eine ehemalige Mutti aus unserem Ronald McDonald Haus war. Vor neun Jahren wurde Finley in Jena als Frühchen geboren und jetzt ist er Schüler der 3. Klasse in dieser Grundschule in Krölpa. Eine ganz besondere Überraschung für mich!

 

Ein ganz, ganz großes DANKESCHÖN, auch im Namen aller Familien vom Ronald McDonald Haus Jena, an alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer und Eltern, die diese tollen Aktionen mit unterstützt haben!

 

27.05.19