Haus Jena
Unser
Ronald McDonald Haus
Jena

Startschuss: Vertragsunterzeichnung für neues Ronald McDonald Haus in Jena

Damit auch künftig die Familien schwer kranker Kinder zusammenbleiben können, wurde heute der Erbbaurechtsvertrag für den Neubau des Ronald McDonald Hauses unterschrieben. Ab 2021 werden Familien am neuen Standort des Universitätsklinikums in Jena-Lobeda ein Zuhause auf Zeit finden, während die kleinen Patienten in der Kinder- und Jugendmedizin in Behandlung sind.

Der medizinische Vorstand des UKJ, PD Dr. Jens Maschmann, der kaufmännische Vorstand des UKJ, Dr. Brunhilde Seidel-Kwem, der Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung Adrian Köstler und der Jenaer Notar Dr. Thomas Weikart bei der Vertragsunterzeichnung für das neue Ronald McDonald Haus in Jena (v.l.). Foto: UKJ
Der medizinische Vorstand des UKJ, PD Dr. Jens Maschmann, der kaufmännische Vorstand des UKJ, Dr. Brunhilde Seidel-Kwem, der Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung Adrian Köstler und der Jenaer Notar Dr. Thomas Weikart bei der Vertragsunterzeichnung für das neue Ronald McDonald Haus in Jena (v.l.). Foto: UKJ

Bereits seit 1992 gibt es in Jena ein Ronald McDonald Haus, eines von 22 Elternhäuser der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung deutschlandweit. Mit dem Neubau des Universitätsklinikums Jena (UKJ) stand fest, dass auch das Ronald McDonald Haus einen neuen Standort benötigt, damit die Familien auch weiterhin in unmittelbarer Nähe der Klinik untergebracht sind. Für den Neubau mit elf Elternapartments und einem Mitarbeiterapartment wurde heute der Erbbaurechtsvertrag von der McDonald’s Kinderhilfe und dem Universitätsklinikum Jena unterschrieben. "Wir wissen, wie wichtig und heilsam die Nähe der Familie ist, daher war es uns ein großes Anliegen, mit unserem Elternhaus ebenfalls an den neuen Klinikstandort in Lobeda zu ziehen", sagt Adrian Köstler, Vorstand McDonald’s Kinderhilfe. "Ab 2021 werden im neuen Ronald McDonald Haus jedes Jahr ca. 175 Familien ein Zuhause auf Zeit finden."

Das UKJ ist das größte Klinikum des Freistaates Thüringen. In zwei Bauabschnitten und mehreren Bauphasen wurden in den vergangenen Jahren fast alle klinischen Disziplinen, nahezu alle klinisch relevanten Diagnostikleistungen und ein großer Teil der klinischen Forschung am Standort in Jena-Lobeda vereint. Nach der heutigen Vertragsunterzeichnung für das Grundstück, das nur einen Steinwurf von der Kinder-und Jugendmedizin entfernt liegt, können nun die Fachplanungen für das neue Elternhaus beginnen. 

"Wenn in einer Familie ein Kind schwer erkrankt, ist die ganze Familie betroffen. Neben der medizinischen und pflegerischen Betreuung am UKJ ist jedoch auch das seelische Wohlbefinden wichtig, um gesund zu werden. Das Elternhaus unterstützt die Eltern und Geschwisterkinder dahingehend bestmöglich und ist daher ein wertvolles Geschenk", so Dr. Brunhilde Seidel-Kwem, Kaufmännischer Vorstand und Sprecherin des Vorstands am UKJ.  PD Dr. Jens Maschmann, Medizinischer Vorstand am UKJ, ergänzt: "Endlich ist es gelungen, für das neue Ronald McDonald Haus einen guten Standort zu finden – direkt gegenüber unserer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin gelegen. So sind die Wege für die kleinen Patienten und ihre Familien so kurz wie möglich."

Die nächsten Schritte: Nach der Vertragsunterzeichnung kann die Stiftung nach Abschluss der Planungen in den nächsten Monaten den Bauantrag stellen. Nach der Erteilung der Baugenehmigung rechnet die McDonald’s Kinderhilfe mit einer 14-monatigen Bauzeit, so dass die Eröffnung des neuen Elternhauses voraussichtlich 2021 stattfinden kann. 
 

27.02.19

... hieß es am 6. September 2019 zum 5. Mal in der Wehrkirche zu Schaala. Und wieder war sie da, die beeindruckende Stille in der kleinen, bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche.

Einmal im Jahr findet ein großes Sommerfest für die ehemals und aktuell im Elternhaus wohnenden Familien statt. Alle freuen sich jedes Mal auf dieses Wiedersehen. Doch in diesem Jahr war es anders. Zum erstem Mal war es ein gemeinsam geplantes Sommerfest mit dem Universitätsklinikum Jena. Auf dem...

Bei einem Schulspendenlauf werden Schüler motiviert, möglichst viele Runden zu laufen und pro gelaufener Runde für eine gemeinnützige Organisation Spenden zu sammeln. Bei einem Lauf für unser Ronald McDonald Haus lernen die Kinder, dass sie selbst etwas für kranke Kinder tun können – mit einer...

Die MDC Power GmbH macht unser Haus zu seiner >Herzensangelegenheit< - wir sagen Danke!

 

Damit auch künftig die Familien schwer kranker Kinder zusammenbleiben können, wurde heute der Erbbaurechtsvertrag für den Neubau des Ronald McDonald Hauses unterschrieben. Ab 2021 werden Familien am neuen Standort des Universitätsklinikums in Jena-Lobeda ein Zuhause auf Zeit finden, während die...

Anlässlich ihres 25-jährigen Firmenjubiläums spendet das Zahntechnik Zentrum Eisenach 2.500 Euro an das Elternhaus und übernimmt damit eine 1-jährige Apartment-Patenschaft.

Apotheke mit Herz - Die Globus Apotheke in Hermsdorf

Seit 10 Jahren gehört Beate Schüsler, Inhaberin der Globus Apotheke in Hermsdorf, zum festen Spenderkreis unseres Elternhauses. In diesem Jahr nutzte sie die Wiederöffnung ihrer Apotheke und sammelte gemeinsam mit ihrem Team fleißig Spenden. Dabei hält Beate Schüsler es stets so, dass sie die...

„Wir für Euch“

Ein Zitat besagt: „Musik ist das, was uns alle vereint. Eine unglaubliche Macht. Etwas, das selbst Leute gemeinsam haben können, die sonst in allem anderen verschieden sind.“ Und das konnte man auch beim 4. „Wir für Euch“- Konzert in der Wehrkirche zu Schaala spüren.

Einmal im Jahr findet ein großes Sommerfest für die ehemals und aktuell im Elternhaus wohnenden Familien statt. Sie alle freuen sich jedes Mal auf das Wiedersehen und zeigen damit, dass das Ronald McDonald Haus auch über den Aufenthalt hinaus ein Ort der Freundschaft und Begegnungen ist.

Sie alle sind „ein Stück vom Glück“: 80 Freunde und Förderer des Ronald McDonald Hauses trafen sich zum Neujahrsempfang.

"Wir für Euch" ging am 01. September 2017 in die 3. Runde. Man sagt: „Musik beruhigt, Musik macht glücklich, Musik schweißt zusammen.“ Und genau das konnte man an diesem Abend in Schaala spüren.

"Wir für Euch" ging am 01. September 2017 in die 3. Runde. Man sagt: „Musik beruhigt, Musik macht glücklich, Musik schweißt zusammen.“ Und genau das konnte man an diesem Abend in Schaala spüren.

Riesengroß war die Freude beim Team und den Familien vom Ronald McDonald Haus Jena, als Tom Freygang von den Roma Bowlers e. V. die frohe Botschaft überbrachte: „Jena bowlt 2017 für das Elternhaus in Jena“.

Märchenhaftes aus einem Vierteljahrhundert konnten die Gäste zum Jubiläumsempfang im Paradiescafe Jena erleben. Das Ronald McDonald Haus Jena feierte mit Spendern, Förderern und Freunden seinen 25. Geburtstag.

Die Faschingszeit ist für alle Kinder etwas ganz Besonderes. Umso mehr freuten sich die kleinen Patienten der Station 130 des Universitätsklinikums Jena über den Besuch und das tolle Faschingsprogramm des Jenaer Karnevalsvereins „Lustiges Närrisches Treiben“ (LNT) e.V.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren