MDK mdk-logo
Haus Jena
Unser
Ronald McDonald Haus
Jena

Stein auf Stein, Stein auf Stein, das Häuschen wird bald fertig sein…

… und wieder einmal berichten wir von unserer Baustelle für das neue Elternhaus in Jena-Lobeda. Kaum zu glauben, wie schnell doch „die Zeit läuft“. Immer mehr kann man sich jetzt schon vorstellen, wo in Zukunft die Familien mit ihren schwer kranken Kindern leben, wohnen und kochen werden.

Der Blick vom Klinikum auf den Neubau
Blick auf den Eingang
Blick auf den Aufenthaltsbereich und Küche
Blick auf die Seitenansicht mit Balkonen

Der erste Blick fiel immer auf den großen gelben Kran, der in den letzten Monaten schwere Arbeit für das neue Elternhaus geleistet hat. Doch er hat längst schon seine Arbeit eingestellt. Mittlerweile ragt ein großes neues Gebäude aus dem Boden. Im Erdgeschoss kann man schon sehen, wo unsere Familien in Zukunft kochen und essen, die Kinder spielen und die haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen ihrer Tätigkeit nachgehen können. In den oberen drei Stockwerken entstehen schon die Apartments mit einem eigenen schönen großen Badezimmer für jede Familie. Die großen Fenster sind schon fast alle eingebaut und lassen viel Sonne und Licht in alle Räume und Flure. Auch die große Dachterrasse lässt sich nun erahnen, auf der die Familien dann bei schönem Wetter ausspannen und Kraft für ihren schweren Klinikalltag schöpfen können.

Wir freuen aus auf weitere Baufortschritte und halten Sie auf dem Laufenden, denn „Die Zeit läuft“! So nennt sich unsere begleitende Kampagne für den Bau des neuen Ronald McDonald Hauses in Jena-Lobeda. Das Elternhaus wird dann insgesamt Platz für 11 Familien in unmittelbarer Nähe zum Universitätsklinikum Jena haben.

Unterstützen auch Sie den Bau des neuen Elternhauses. Jeder kann sich daran beteiligen, schon mit 11 Euro werden Sie ein Teil des neuen Ronald McDonald Hauses in Jena-Lobeda. Helfen Sie bitte mit und schenken Sie Familien mit schwer kranken Kindern ein Zuhause auf Zeit.

11.05.2021