MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Leipzig

(HAAR-)AUSFALL der Haarschneide-Aktion im Juni 2020

Die 16. Haarschneideaktion der Friseure Michèle und Christian Born muss leider in diesem Juni 2020 ausfallen. Bisher engagierten sich die Friseure sehr für unsere Familien schwer kranker Kinder, aber Covid-19 macht auch hier einen Strich durch die Spende.

Das Team von "Christian Born Friseure" bereitet sich auf die Wiedereröffnung des Salons vor – Dittrichring 2 in Leipzig. Das Teamfoto entstand vor der Corona-Zeit.
Das Team von "Christian Born Friseure" bereitet sich auf die Wiedereröffnung des Salons vor – Dittrichring 2 in Leipzig. Das Teamfoto entstand vor der Corona-Zeit.

In all den Jahren kamen an einem Samstag gegen 14 Uhr die ersten Haarschneidewilligen zum Ronald McDonald Haus in Leipzig, doch in diesem Jahr ist alles anders. Wegen Corona finden keine Veranstaltungen im Ronald McDonald Haus Leipzig statt – die kleinen Patienten müssen geschützt werden, denn die schwer kranken Kinder gehören der Risikogruppe an.  

Bisher schnitten die Friseure „Friseur Michèle“ sowie „Christian Born Friseure“ und deren Mitarbeiterinnen an einem Samstag im Juni vier Stunden lang, ohne eigenen Lohn, für je 10 Euro die Haare. Nun dürfen immerhin alle in die Friseursalons gehen. 

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen dürfen leider auch nicht ins Ronald McDonald Haus, aber um unsere Familien zu unterstützen, backen sie und bringen den Kuchen dann vorbei oder basteln zuhause jahreszeitliche Dekoration für unser Haus. 

Wir hoffen, dass am 12. September die tolle Aktion unserer Friseure wieder stattfinden kann. Wir werden sehen und Sie informieren.

09.06.20

Wir danken allen Spendern von Herzen.

Mit einer großartigen Spende von 20.000 € überraschte uns zu Weihnachten die Familie Köllmann-Anders, von der Hotelkette Fibona GmbH, mit Sitz in Wiesbaden.

Neue Nachbarn – Die Johanniter – Adademie Mitteldeutschland stellt sich mit einer Spende vor.

In diesem Jahr durften die Mitarbeiterinnen des Ronald McDonald Hauses Leipzig Wunschzettelchen an den Weihnachtsbaum im Foyer des Hotels Premier Inn Leipzig City Oper hängen.

In diesem Jahr kam der Betriebsrat von REWE und PENNY aufgrund der Pandemie nur kurz auf dem Grundstück des Ronald McDonald Hauses vorbei. Mit dabei waren Jana Schlüter, Katrin Lindner und Kristin Kluge - im Gepäck einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro.

Damit Familien in den Ronald McDonald Häusern nicht nur an Weihnachten zusammenbleiben können, brauchen wir Ihre Hilfe! Unterstützen Sie die Aktion unseres Ronald McDonald Hauses und schenken Sie mit Ihrer Weihnachtsspende Nähe.

Bereits zu Ostern hatte sich Nicole Lippmann von TK Maxx in Leipzig bei uns gemeldet und unsere Familien mit prall gefüllten Tüten voller Osterschokolade überrascht. Ein halbes Jahr später folgte dann die nächste Überraschung: Eine Spende über 500€ für unser Ronald McDonald Haus in Leipzig.