Haus Leipzig
Unser
Ronald McDonald Haus
Leipzig

Von Polizisten, Feuerwehr, Stadtreinigung und Clowns – das Sommerfest in Leipzig

Ganz gespannt warteten die ehrenamtlichen Mitarbeitenden, die Stadtjugendfeuerwehr Leipzig und Freiwillige Feuerwehr Mölkau, die Stadtreinigung Leipzig, die Polizei, das Teddybärkrankenhaus, pinky nails und die Klinik-Clowns auf die Familien mit ihren Kindern zum Sommerfest im Ronald McDonald Haus.

Danke an alle Helfer
Assistentin und Ehrenamtskoordinatorin Julia Lang mit der Hausleitung Melanie Schröder freuen sich über die Gäste und haben viel Spaß gehabt. Danke an alle für die Unterstützung.
Danke an das Teddybärenkrankenhaus der medizinischen Studenten.
Danke an die Bürgerpolizisten der Stadt Leipzig.
Danke an Hochland für den leckeren Grillkäse.
Danke an OSI für die leckere Würstchenspende.
Danke an die Firme GISA für die großzügige Spende.
Frau Seyffarth von der Stadtreinigung Leipzig klärt die Kinder auf.
Die fleißigen Helfer werden zum danken auf die Bühne gerufen.
Jeder darf mal Häuser löschen.
Die Klinik-Clowns vor gespanntem Publikum.
Die Klinik-Clowns Silvi und Hr Ruppert.

Gegen 12 Uhr trafen die ersten Gäste ein – ehemalige Familien des Hauses kamen mit ihren Kindern und Großeltern, Tanten und Onkels, zum jährlichen, traditionellen Familien Sommerfest nach Leipzig. Gleich am Eingang blinkte schon das Blaulicht der Polizei. Das Polizeiauto wurde dann auch gleich ausprobiert: Wie sitzt es sich hinter dem Steuer? Was kann ich mit Mütze und Polizeikelle noch so alles machen? Die Bürgerbeamten waren sehr freundlich und hilfsbereit und die Väter vor allem interessiert am Elektro-Polizeiauto.

 

Die nächste Station war das Glücksrad der Klinik-Clowns. Dieses ist bei vielen Familien schon aus schweren Zeiten, während ihres Aufenthaltes auf Station, bekannt. Es gab überraschend viele Gewinner, zur Freude der Kinder. Wer geschminkt werden oder ein Tattoo haben wollte, der ging zu pinky nails. Die Inhaberin Sandra Teske läßt es sich nicht nehmen, immer wieder Gutes für unsere Kinder und Eltern zu tun.

 

Auch die Feuerwehr war bei dem heißen Wetter ein Riesenspaß – beim Versuch Häuser zu löschen durfte mit Wasser gespritzt werden. Die großen Feuerwehrautos konnten von innen begangen werden und wenn ins Funkgerät gesprochen wurde, kam überraschenderweise auch eine Antwort. Hinter dem Elternhaus war der ruhigere Teil des Festes. Teddys und Puppen wurden ärztlich untersucht, kurz geröngt und dann entsprechend verarztet. Die Medizinstudenten waren mit Vorsicht dabei, denn es sollten nur positive Erfahrungen gemacht werden.

 

Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden vom Ronald McDonald Haus waren fleißig und verteilten den gespendeten Kuchen aus dem McCafé von Franchise-Nehmer Mike Kraft. OSI unterstütze uns mit reichlich Roster und der leckere Grillkäse kam von Hochland. Abgerundet wurde das wunderschöne Sommerfest durch ein Leipzig-Quiz, bei dem es viele kleine Preise gab und eine großartige Spende von 1.000 € von der Firma GISA GmbH. Lesen Sie mehr darüber bei den Spendenartikeln.

 

Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich und wünschen einen wunderschönen Sommer! Bis zum nächsten Jahr.

15.06.19

Wir danken allen Spendern von Herzen.

Um 6 Uhr morgens rückten 6 engagierte Damen vom Betriebsrat REWE und PENNY im Ronald McDonald Haus an, um ein großartiges Verwöhn-Frühstück für die Familien im Haus vorzubereiten.

Bereits seit 2012 versendet die LVZ Post kostenlos den Newsletter >helping hands< des Ronald McDonald Haus Leipzig. Zudem vertiefte die LVZ Post die Bindung zum Elternhaus durch das Herausbringen einer speziellen 83 Cent Sonder-Briefmarke.

Zum 15. Mal engagierten sich Friseure der Salons: >Friseur Michèle< und >Christian Born Friseure< für die Familien schwer kranker Kinder im Ronald McDonald Haus. Nach schnittigen 4 Stunden sind durch 7 Friseure 889 Euro gespendet worden.

Das Team von McDonald’s Franchise-Nehmer Steffen Weigt beim Corporate-Volunteering-Einsatz

Helfen macht Spaß, das sehen wir an den Gesichtern der Mitarbeiter vom Franchise-Nehmer Steffen Weigt. Einen ganzen Tag lang waren sie bei uns und haben im Ronald McDonald Haus angepackt.

Das Intensivstationskollektiv der Heliosklinik Leisnig spendete für das Elternhaus

Frau Schicker mit ihrer kleinen Tochter und Frau Kutzke von der Intensivstation der Heliosklinik in Leisnig kamen ins Ronald McDonald Haus, um eine tolle Spende zu übergeben: einen 100-Euro-Gutschein eines großen Einrichtungshauses.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren