MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Sankt Augustin

Unsere Lisa Marie – ausgezeichnet mit dem Ehrenamts-Award auf der großen Gala

Lisa Marie stand in ihrer Küche, als im September 2020 ihr Handy klingelte. Ihr Display verriet schon, wer da anrief. Nichts Ungewöhnliches für Lisa Marie, die tatkräftig als Ehrenamtliche für das Ronald McDonald Haus in Sankt Augustin arbeitet: Sabine, die Hausleitung war am Apparat. Lisa Marie kann sich noch genau an ihre Worte erinnern: >Spreche ich etwa mit der diesjährigen Ehrenamts Award-Gewinnerin?< – dann war vermutlich erstmal Stille, denn die Überraschung und Freude war riesig.

Stolze Preisträgerin
Die Gewinner des Abends mit den Vorständen der Stiftung und Moderator Thore Sölermann

Genau dieser Preis, den Lisa Marie für ihr herausragendes Engagement von der McDonald's Kinderhilfe Stiftung erhalten hat, führte sie jetzt (im Oktober 2022) zur großen McDonald’s Benefizgala nach München, über den roten Teppich rein ins Getümmel von Stars und Sternchen, Franchise-Nehmern und Lieferanten und mitten auf die Bühne, um gemeinsam mit den Ehrenamtsaward-Gewinnern aus den Jahren 2021 und 2022 den Preis noch einmal persönlich entgegen zu nehmen. Die Gala konnte pandemiebedingt im Jahr 2020 und 2021 nicht stattfinden.

Rückblickend bescherte genau dieser Umstand Lisa Marie eine besonders exklusive Preisverleihung. 2020, damals eher improvisiert, aber so wertschätzend, dass es Lisa Marie in bester Erinnerung bleiben wird: eine Preisverleihung im kleinen Kreis, mitten im Herzen des Hauses, in dem sie immer wirbelt, zusammen mit ihrem vertrauten Team und dem Vorstandsvorsitzenden der Kinderhilfe-Stiftung Adrian Köstler. >Das war richtig schön<, findet Lisa Marie. >Der Ehrenamtsaward ist eine große Ehre.<

Auch wenn es schon irgendwie lustig und etwas Besonderes ist, gemeinsam mit seinem Mann über einen roten Teppich zu flanieren, Gala und Glamour sind nicht so ihr Ding. Lisa Marie ist kein Show-Mensch. Sie macht das, was sie macht, von Herzen und sie macht es nicht für Aufmerksamkeit, sondern für die Eltern. Lisa Marie ist jedes Mal so happy, wenn sie einfach da sein kann für die Eltern, deren Kind schwer erkrankt ist, wenn sie ihnen eine Freude bereiten kann. Sie ist glücklich, wenn sie für ein bisschen Leichtigkeit im Klinikalltag sorgen kann. Und wie sie kann! Deshalb wurde sie ja ausgezeichnet: Lisa Marie unterstützt das Haus, immer genau da, wo es gerade am nötigsten ist: mal als Putzteufel, mal als Organisationswunder und ihr absoluter Jackpot ist es, wenn sie das, was sie als Hobby liebt, auch im Hause für die Eltern zelebrieren kann: Kunstwerke backen! Torten, Muffins, Kuchen und Co – zu schön zum Essen, Balsam für die Seele und nachhaltige Nervennahrung zugleich. Ein Geschenk und garantierter Wohlfühlmoment für die Eltern!

Im Klinikalltag ist es für die Betroffenen verständlicherweise oft herausfordernd, das Schöne im Leben zu entdecken. Genau das serviert Lisa Marie jedoch zuverlässig in „Häppchen“ in den verschiedensten Variationen: mit ihrer herzlichen Art, mit ihren lachenden Augen, mit ihrem zuvorkommenden Wesen und mit ihrer positiven Energie und ansteckenden Tatkraft. Ihr Funke springt über! Oft bedanken sich die Eltern überschwänglich bei ihr. „Da kommt so viel Wertschätzung zurück, das ist wirklich schön“, erzählt Lisa Marie erfreut.

Beim Gala-Abend war Lisa Marie in einer eher ungewohnten Rolle und dennoch hat sie das ganz lässig gewuppt. Auch wenn sich im Vorfeld ein kleines bisschen Lampenfieber breit gemacht hatte, als es endlich soweit war, war sie – wie immer – die Ruhe in Person! Gemeinsam mit den Gästen verfolgte sie gespannt ihre eigene Filmpremiere und sah selbst das Kurzvideo zum ersten Mal, in dem alle Ehrenamtsaward-Gewinner dem Publikum vorgestellt wurden. Danach führte sie ihr Weg quer durch die Standing Ovations auf die Bühne. Ein emotionaler Moment, der sicher zum Erfolg des Abends beigetragen hat. Von daher möchten wir hier Lisa Marie noch einmal auf die Schulter klopfen.

Für die Stiftung war der Abend ein voller Erfolg: Durch Auktionen und Spenden konnte um Punkt 24 Uhr die stolze Summe von 1.145.541 Millionen Euro verkündet werden. Lisa Marie weiß, was das bedeutet. Das ist keine abstrakte Summe, sondern jeder Euro bedeutet Hilfe für Eltern mit Kindern in Not, mitten in Deutschland, mitten im Krankenhausalltag – es bedeutet, dass die betroffenen Eltern ganz nah bei ihren Kleinen wohnen und so bestmöglich für sie da sein können. Rund um die Uhr – wann immer sie gebraucht werden. Und so ist auch Lisa Marie für die Eltern und für das Haus da, wann immer es für die berufstätige 28-jährige Erzieherin geht.

Nach der Gala erlebte Lisa Marie ihr persönliches Highlight des Abends. Völlig überraschend wurde ihr Kindheitstraum wahr. Plötzlich standen nur zwei Meter entfernt vor ihr auf Augenhöhe die „No Angels“ und performten ihre Hits und sorgten für beste Stimmung – auch bei Lisa Marie! Dass der Abend so einen tollen Abschluss fand, das freut uns besonders für Lisa Marie. Wir gratulieren an dieser Stelle von Herzen noch einmal zum Ehrenamts-Award 2020. >Wir freuen uns, dass Lisa Marie Teil unseres Teams ist,< sagt Sabine Dawabi, die Hausleitung und bedankt sich sehr passend mit den Worten: >Du bist ein Engel!<

03.11.22