MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Sankt Augustin

„Wenn ich eines Tages gehen muss…“

Lichterfeier erinnert an verstorbene Kinder

Jedes Licht und jeder Engel steht für ein Kind, dass viel zu früh gehen musste
Das Programmheft des Lichterfestes

>Wenn ich eines Tages gehen muss, tue ich das nicht wirklich. Ich werde immer da sein, wenn du an mich denkst, wie ich an dich.<

Es gibt das Jahr über viele schöne Momente im Ronald McDonald Haus, an die wir uns gerne zurückerinnern. Zum Leben – und so natürlich auch zum Leben im Ronald McDonald Haus – gehören aber auch immer die traurigen Tage. In diesem Jahr hatten wir zehn besonders traurige Tage, an denen wir uns von zehn kleinen Kämpfern verabschieden mussten. Bei der Lichterfeier erinnern wir die verstorbenen Kinder.

Am Sonntagnachmittag begrüßten das Team der Hauptamtlichen und einige Ehrenamtliche zehn Familien zurück in Sankt Augustin. Nicht weit vom Ronald McDonald Haus und der Kinderklinik entfernt, in den Räumlichkeiten der Steyler Missionare, fand die diesjährige Lichterfeier statt. Musikalisch untermalt wurde die Lichterfeier vom Oasen-Chor „Oasis“ und dem Musik-Duo „Musikmoment“ mit Unterstützung der Sängerin Florence. Die Musikstücke und vorgetragene Texte umrahmten die eigentliche Erinnerung: Der Name jedes in diesem Jahr verstorbenen Kindes wurde vorgelesen und es wurde eine Kerze angezündet.

Darüber hinaus erinnern wir jedes Jahr auch allen anderen Kindern, die in den vergangenen fünf Jahren verstorben sind. Die Namen der 75 Kinder standen auf kleinen Papier-Engeln, die einen kleinen Baum auf dem Altar schmückten. >Einige Familien kommen auch in den darauffolgenden Jahren zu der Lichterfeier. Für sie ist es schön zu sehen, dass ihr Kind hier noch immer erinnert wird<, sagt Laura Hülbüsch, Assistentin der Hausleitung. >Wir wünschen uns, dass die anwesenden Familien bei der Feier zur Ruhe kommen.<

Im Anschluss gab es die Möglichkeit für alle Anwesenden, sich bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffee zu unterhalten und auszutauschen. Auch für die Familien untereinander war es ein Wiedersehen, hatten sie mehrere Wochen oder Monate gemeinsam im Ronald McDonald Haus gewohnt. Auch die Ehrenamtlichen freuten sich, die Eltern mal wieder in die Arme zu nehmen und mit den kleinen Geschwisterkindern in alter Vertrautheit zu spielen.

Es war ein Nachmittag mit der vollen Bandbreite an Emotionen. Wir sind dankbar für Freunde in schweren Zeiten. Für Trost in traurigen Stunden. Wir sind unheimlich dankbar für den Nachmittag, die Gemeinschaft und das Vertrauen der Familien, diese Momente mit ihnen teilen zu dürfen.

Die Lichterfeier findet jedes Jahr am zweiten Adventssonntag, dem World Candle Lightning Day, statt. Der Tag erinnert an stillgeborene und verstorbene Kinder.

11.12.2019