MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Berlin-Buch

Die ersten 100 Tage im Ronald McDonald Haus und der Oase Berlin-Buch

Julia Böhmer ist seit April 2021 die neue Haus- und Oasenleitung in Berlin-Buch und zieht nach den ersten Monaten eine positive Bilanz. Und das Team sucht weitere, neue Unterstützung!

Das Team (v.l.n.r.): Franziska Rothmann (Oase), Marion Kirrmann (Haus), Julia Böhmer (Leitung Haus und Oase), Silke Tatar (Oase) und Kerstin Kutschke (Haus)

Dass die Arbeit im Ronald McDonald Haus und in der Oase etwas ganz Besonderes sein würde, war schnell klar. Die Nähe zu den Familien, viele ganz wunderbare, aber auch rührende Geschichten gehören ebenso zum Alltag wie die seltenen bitteren Momente, in denen es manchmal gar nicht so einfach ist, neue Hoffnung zu schöpfen. Der >gute Geist<, der durch das Haus weht, und die herzliche Stimmung im Team und mit den Familien machen das Arbeiten zu einer schönen Aufgabe und echten Herzensangelegenheit.

Nach Jahren in der Kultur und im Management eines Berliner Orchesters ist die neue Aufgabe nur scheinbar etwas >gänzlich Neues< für Julia Böhmer. >Als ich voller Neugier die Stellenanzeige las, musste ich sehr schmunzeln, wie ähnlich sich doch die Aufgabenbereiche sind: Viel Planung und Organisation, die Vorbereitung von Veranstaltungen, Pressearbeit und Fundraising, die Betreuung und der Neugewinn von Sponsoren und Paten, ein aktiver Freundeskreis und viele engagierte Ehrenamtliche, ohne deren Unterstützung der Alltag gar nicht zu schaffen wäre. Und nicht zuletzt der enge Kontakt mit den verschiedensten Menschen, die die Arbeit so sehr bereichern und jeden Tag einzigartig machen<.

Mit viel Herz und Engagement gestaltete Julia Böhmer mit ihrem Team die letzten Wochen: Es konnten neue Paten für Apartments- und Gemeinschaftsräume gewonnen werden, die Zusammenarbeit mit der Klinik hat sich gut entwickelt, viele Familien wurden herzlich begrüßt und begleitet, die erste Veranstaltung mit dem SOLOCharity Ride ist erfolgreich absolviert und ein paar wunderbare Spendenübergaben konnten stattfinden. Welche spannenden, weiteren Aktionen für den Spätsommer und Herbst bereits auf dem Plan stehen, wird noch nicht verraten - aber selbstverständlich wird an dieser Stelle dann darüber berichtet!

Unterstützung für das Team gesucht

Ab September wird zum ersten Mal eine junge Dame in ihrem freiwilligen sozialen Jahr (FSJ) das Team in Haus und Oase verstärken – und weitere Unterstützung wird dringend gesucht: Nach rund neun Jahren verlässt die hauswirtschaftliche Assistentin und >Seele des Hauses< Marion Kirrmann auf eigenen Wunsch die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung. Ihr Weg führt sie gen Norden und sie wird auf der Insel Rügen eine neue Heimat finden. So sehr alle ihren Weggang bedauern, diese Entscheidung mit solch einer Perspektive kann ihr wahrlich niemand übelnehmen. Auf diesem Wege wünscht das gesamte Team aus Berlin-Buch ihr von Herzen alles Gute und sagte Danke für die großartige Arbeit und ihr unermessliches Engagement in all dieser Zeit!

Die Stelle der Hauswirtschaftlichen Assistentin ist aktuell noch ausgeschrieben und Bewerbungen sind herzlich willkommen:  https://www.mcdonalds-kinderhilfe.org/fileadmin/mdk/jobs/Hauswirtschaftliche_Assistenz_Berlin-Buch.pdf