MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Berlin-Buch

Die schönsten Geschenke lassen sich nicht verpacken – schenken Sie Nähe in dieser besonderen Zeit

Der Gedanke, die Feiertage nicht im eigenen Zuhause verbringen zu können, ist für unsere Familien besonders schwer. Sie würden wohl alles dafür geben, mit einem gesunden Kind sorgenfrei unter dem eigenen Tannenbaum spielen zu können. Und wenn schon nicht zu Hause, dann ist es doch der sehnliche Wunsch der kleinen Patienten, ihre Geschwister und ihre Eltern ganz nah bei sich  zu haben. Und genau da kommen wir und vor allem Sie ins Spiel!

Familie Römer wohnte die vergangenen zwei Wochen im Ronald McDonald Haus. Von ihnen stammen Cassie, Liese und Nick, die nun in unserem Spielbereich wohnen und Spaß auf dem Schaukelpferd haben.
Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Nähe bestimmt auch. Die vielen kleinen Leckereien zaubern unseren Familien ein Lächeln aufs Gesicht.
Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Gabi und Margit waren enorm fleißig: Fast 4kg Plätzchenteig haben sie verbacken. Na, ob das bis zum Heiligabend noch reicht?
Die Firma Mattel beschenkte unsere Oase in dieser Woche mit 3 gefüllten Paletten Spielsachen. Wir freuen uns schon jetzt auf die strahlenden Augen der kleinen Patienten.

Überall im Haus duftet es nach Plätzchen, drei riesengroße Tannenbäume schmücken Foyer, Küche und Galerie. Tausende kleine Lichter lassen das Haus von innen erstrahlen, leise Weihnachtsmusik klingt aus dem Essbereich und ein Hauch von Heimlichkeit liegt in der Luft: Weihnachten naht.

Mit Ihrer Unterstützung versuchen wir, es den Familien so schön wie möglich zu machen und – falls das überhaupt geht, sogar noch ein bisschen mehr als das sonstige Jahr über – ein wirkliches Zuhause auf Zeit zu sein. Das alles wäre undenkbar ohne Sie!

Von so vielen Seiten werden wir gerade mit Geschenken und Spenden bedacht, gute Wünsche flattern fast stündlich ins Haus, hier gibt es noch selbstgebackene Leckereien, dort hat eine Lehrerin mit ihren Schülern noch schnell etwas für die Familien gebastelt. Für all das sind wir unendlich dankbar. Das Motto >Zusammen ist man weniger allein< ist zur Weihnachtszeit besonders stark spürbar. Möchten auch Sie Teil dieser besonderen Gemeinschaft sein und das schenken, was die Familien gerade am meisten ersehen, nämlich Nähe? Unsere Weihnachtskampagne macht genau diese möglich: www.mdk.org/wunschzettel: Einfach das Ronald McDonald Haus Berlin-Buch auswählen und mit einem beliebigen Betrag Nähe schenken.

Wir sagen von Herzen Danke an alle, die uns bereits unterstützt haben und freuen uns über jeden, der noch einen (kleinen) Beitrag zum großen Ganzen leisten möchte. Etwas Schöneres kann man unseren Familien fast gar nicht schenken, und das völlig ohne Geschenkpapier.

Eine Mama, die in unserem Haus ganze 17-mal in diesem Jahr während der Chemotherapie ihrer Tochter zu Gast war, verabschiedete sich in dieser Woche in die weiterführende, nun ambulante Therapie. Ihre Worte zum Abschied: Natürlich sei sie wahnsinnig froh nun nach Hause zu dürfen – aber hier sei es so schön, sie sei auch fast ein bisschen traurig, Weihnachten eben nicht in der Gemeinschaft im Ronald McDonald Haus feiern zu können.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen, egal wo und mit wem, wundervolle Feiertage und fröhliche Weihnachten!

Noch schneller up to date berichten wir über (fast) alle aktuellen Geschenke, Spenden & Aktionen in unserem Haus bei facebook: https://www.facebook.com/rmhberlinbuch.

23.12.21