MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Berlin-Buch

Ein Mann der ersten Stunden

Insgesamt 35 ehrenamtliche MitarbeiterInnen unterstützen unser Team und vor allem unsere Familien im Ronald McDonald Haus Berlin-Buch. Ein >Mann der ersten Stunden< ist Jürgen Semm, der das Haus seit 2013 wöchentlich mit drei Stunden seiner Zeit unterstützt.

Unser langjähriger, ehrenamtlicher Mitarbeiter Jürgen Semm bei der Ehrung gemeinsam mit der Ehrenamtskoordinatorin des Ronald McDonald Hauses Kerstin Kutschke
Der Stand des Ronald McDonald Hauses auf der 2. Bucher Ehrenamtsbörse
Jürgen Semm stolz vor seiner Einsatzstätte: dem Ronald McDonald Haus Berlin-Buch
Ehre wem Ehre gebürt: Jürgen in der Galerie der Bucher Freiwilligen, stellvertretend für unser gesamtes tolles Team!
In guter Gesellschaft: die Galerie der ausgezeichneten Bucher Freiwilligen 2021

Die Idee einer Freiwilligenbörse in Berlin-Buch ist noch neu. In dieser Woche lud das BENN Team, also das Stadtteilzentrum mit allen angeschlossenen Institutionen, zum zweiten Mal ins Bucher Bürgerhaus ein und bot so sozialen Einrichtungen, Vereinen und Initiativen die Möglichkeit, sich zu präsentieren und natürlich mit potentiellen Ehrenamtlichen in Kontakt zu kommen. Neben dem Teil der Ausstellung wurden als Abschluss der Veranstaltung besonders engagierten Freiwillige geehrt: Das Ronald McDonald Haus freut sich, dass Jürgen Semm zu den Ausgewählten zählte und seine Arbeit so öffentlich gedankt und gewürdigt wurde.

Als >echter Bucher< steht er so stellvertretend für unsere insgesamt 35 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen. Doch was macht man überhaupt so bei uns im Haus? Wie hat man sich die Arbeit unserer ZeitspenderInnen und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen vorzustellen?

Jürgen ist eine der guten Seelen unseres Hauses. Seit Juni 2013 begleitet der 75-jährige mit einem wöchentlichen Einsatz von drei Stunden das Ronald McDonald Haus am Helios Klinikum hier in seinem Heimatort Buch mit seiner ehrenamtlichen Tätigkeit. Als Rentner hat er die Zeit und als mehrfacher Großvater weiß er um die Sorgen und Bedürfnisse von Familien. Mit seiner offenen und humorvollen Art kommt er schnell mit den Eltern ins Gespräch und hat als ehemaliger Konstrukteur stets den Blick auf die Technik und mögliche Reparaturen. In unserem Team ist er einer der wenigen Herren, die uns treu unterstützen und hier >ihren Mann stehen<: egal ob es das morgendliche Auffüllen des Getränkekühlschranks ist, die Gartenarbeit, Reparaturen aller Art oder ein Babybett, das aus dem Keller in die erste Etage getragen werden muss – aber eben auch mal das offene Ohr für unserer Familien, Jürgen ist stets zur Stelle und verbreitet dabei eine herzliche Fröhlichkeit.

Wir danken Jürgen für seine so verlässliche, langjährige und stets herzliche Unterstützung des Ronald McDonald Hauses. Menschen wie Jürgen machen das Angebot für unsere Familien zu einer runden Sache und ermöglichen den Eltern den liebevollen Rückzugsort, den sie in dieser schwierigen Situation so dringend brauchen. Ein Engagement, dass wir von Herzen schätzen – und auf das er stolz sein kann!

An dieser Stelle sagen wir nochmal von Herzen Danke, lieber Jürgen, liebes Team – ohne Euch alle wären wir nicht das, was wir sind!

14.09.2021